eb

Jubilare bereits 200 Jahre im Einsatz Volksbank eG Osterholz Bremervörde ehrt Mitarbeiter

Osterholz/Bremervörde (eb). Anlass für eine Feierstunde bei der Volksbank eG Osterholz Bremervörde ist die Ehrung von fünf langjährigen Mitarbeitern gewesen. Zusammengerechnet sind die Jubilare bereits 200 Jahre im Einsatz.

Bilder
V.l.n.r.: Jan Mackenberg (Vorstand), Barbara Peters, Bernd Witte, Manfred Aldag, Marlies Wilkens-Tomczak, Marion Schnibbe, Ulrike Schloen (Betriebsrat), Mathias Knoll (Vorstand).  Foto: eb

V.l.n.r.: Jan Mackenberg (Vorstand), Barbara Peters, Bernd Witte, Manfred Aldag, Marlies Wilkens-Tomczak, Marion Schnibbe, Ulrike Schloen (Betriebsrat), Mathias Knoll (Vorstand). Foto: eb

Als Barbara Peters, Marion Schnibbe, Manfred Aldag, Marlies Wilkens-Tomczak und Bernd Witte ihren ersten Arbeitstag erlebten, da sah die Bankenwelt noch anders aus. Die technischen Entwicklungen gefolgt von rechtlichen Vorgaben haben sich in den vergangenen 40 Jahren rasant verändert. Diese Veränderungen forderten von den Jubilaren kontinuierliche Weiterbildungen und Spezialisierungen.
Barbara Peters, gelernte Rechtsanwalts- und Notargehilfin, ist die „Dienstälteste“ der Geehrten. Im Mai 1979 wechselte sie zur ehemaligen Volksbank Bremervörde eG und ist seitdem im Zahlungsverkehr zu Hause.
Marion Schnibbe begann im August 1979 ihre Ausbildung bei der Volksbank eG Osterholz-Scharmbeck. Seit vielen Jahren gehört sie der Internen Revision an, deren Leitung die diplomierte Bankbetriebswirtin im Jahr 1989 übernahm.
Manfred Aldag wurde ab August 1979 bei der ehemaligen Volksbank Gnarrenburg eG ausgebildet. Bis heute ist er mit dem Standort Gnarrenburg eng verbunden und dort für die Kundenbetreuung zuständig. Zudem engagiert er sich im Betriebsrat.
Marlies Wilkens-Tomczak und Bernd Witte starteten ihre Ausbildung, ebenfalls im August 1979, bei der damaligen Volksbank Bremervörde eG.
Nach erfolgreichem Abschluss favorisierte Marlies Wilkens-Tomczak den Marktfolge-Bereich und ist heute im Controlling fest verwurzelt.
Bernd Witte wählte den Weg in die Kundenberatung und anschließend in das Rechnungswesen. Beide Kollegen gehören dem Betriebsrat an, dessen Vorsitz Bernd Witte seit Langem innehat.
„Diese Jubiläen sind ein guter Beweis dafür, dass wir Tradition und Lebensqualität mit Entwicklung und Vernetzung verbinden. Dabei stellen wir uns in allen Bereichen den neuesten Anforderungen und zugleich bleiben wir mit dieser Region in ganz besonderer Weise eng verbunden. Hier sind nicht nur die Wurzeln unserer Volksbank eG, sondern auch die unserer Mitarbeiter“, so Vorstandsmitglied Jan Mackenberg während der Feierstunde.
Er dankte den Jubilaren im Namen des Vorstandes für ihre Einsatzbereitschaft, ihr Mitwirken am Erfolg der Bank und ganz besonders für die jahrzehntelange Treue.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Umgangs- und Sorgerecht sollten geklärt sein

27.01.2020
Wenn Eltern sich trennen, müssen für viele Dinge Regelungen getroffen werden. Oft wird in erster Linie an die Finanzen gedacht. Das ist natürlich auch wichtig, weil beide Partner eine neue Existenz aufbauen…

An jedem Donnerstag - Offenes Café nimmt Sachspenden entgegen

27.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (eb).Das „Offene Café im Haus der Kulturen“ lädt auch in 2020 zum interkulturellen Austausch ein. Mit der „Second Hand Baby- und Kinderwelt“ und der Fahrradwerkstatt am Container findet das „Offene Café“ an jedem…
Von links: Symbolische Scheckübergaben mit Sonja Oelfken, Joachim Schuch (beide SOS-Kinderdorf), Peter Laschat und Holger Bonner (Tönjes & Meichsner).  Foto: eb

4.000 Euro für Kinder - Tönjes & Meichsner spendet

27.01.2020
Worpswede (eb). Anstatt Weihnachtsgeschenke an ihre Kunden zu verschicken, spendet die Tönjes & Meichsner Baugesellschaft aus Achim jedes Jahr einen üppigen Betrag für gute Zwecke. Kürzlich wurde für das Jahr 2019 eine Spende über 4.000…

Ehrenamtliche rechtliche Betreuung - Landkreis sucht Interessierte

27.01.2020
Landkreis (eb). Jeder Mensch kann zum Beispiel durch einen Unfall, eine Erkrankung oder durch nachlassende Kräfte im Alter auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen sein. In dieser Situation sollte man jemanden an der Seite haben, dem man…

Beschluss liegt aus - Sandförderung in Schwanewede

27.01.2020
Landkreis (eb). Im Dezember 2019 hat der Landkreis Osterholz den Plan der KS Handelsgesellschaft aus Bremen zur Gewinnung von Sand in der Gemeinde Schwanewede (Gemarkung Eggestedt) westlich der Autobahn 27 festgestellt. Die Firma will die…

UNTERNEHMEN DER REGION