Janine Girth

„JiM“-Vernissage - Kreiskrankenhaus stellt Schülerkunstwerke aus

Bilder
Gabi Tausendpfund, Hildegard Armerding, Thomas Eder und Birgit Asmann (v.li.) unterstützen das Projekt „JiM“.  Foto: hc

Gabi Tausendpfund, Hildegard Armerding, Thomas Eder und Birgit Asmann (v.li.) unterstützen das Projekt „JiM“. Foto: hc

Osterholz-Scharmbeck. Seit dem 4. April findet im Foyer und in den Gängen des Kreiskrankenhauses Osterholz eine Ausstellung von 58 Exponaten des Projektes „Jung im Museum“ (JiM) statt. Die Bilder von Schülerinnen und Schülern der an diesem Projekt beteiligten Schulen können von der Öffentlichkeit dort noch bis Juni begutachtet werden.
Am vergangenen Donnerstag wurde die Vernissage von der Künstlerin Gabi Tausendpfund aus Buschhausen und der Vorsitzenden der Worpsweder Gesellschaft für Kunst, Kultur und Wissenschaft (KuKuWi) Hildegard Armerding eröffnet. Beide haben im Jahre 2015 die Initiative ergriffen, um in Zusammenarbeit mit Schulleitern und Kunstpädagogen eine Kooperation von Schule und Museum aufzubauen und zu entwickeln. Jungen Menschen soll die Möglichkeit eröffnet werden, im Museum nicht nur passiv zu betrachten, sondern auch selbst gestalterisch tätig zu werden.
„Wir haben bis jetzt zwischen 400 und 500 Kinder und Jugendliche in das Museum bekommen“, stellt Hildegard Armeding zufrieden fest. 16 Schulen aus dem Bereich des Landkreises Osterholz beteiligen sich an dem Projekt, und einige Lehrkräfte sind mit ihren Klassen mittlerweile Wiederholungstäter. Mit den Lehrkräften wird im Vorfeld das Thema abgestimmt, und wenn die Klassen in Worpswede eintreffen ist von der Farbe bis zur Farbschutzkleidung alles vorbereitet. „Wenn sie kommen, ist schon alles da, und Dank unserer Sponsoren entstehen keine Kosten“, berichtet Gabi Tausendpfund. Nach einem inspirierendem Rundgang durch das Museum lassen die Schülerinnen und Schüler mit Farbe und Pinsel zum Teil auch großformatige Bilder entstehen, die allerdings unverkäuflich sind.
In diesem Jahr haben die Volksbanken (Voba) Bremervörde-Osterholz und Worpswede sich bereit erklärt, das Projekt JiM zu unterstützen. Marketing-Mitarbeiterin Birgit Asmann aus Osterholz-Scharmbeck und Vorstandsmitglied Thomas Eder aus Worpswede konnten sich am Tage der Ausstellungseröffnung von der Vielfalt der präsentierten Arbeiten überzeugen. „Mit „JiM“ haben wir eine erfolgreiche Marke in Worpswede geschaffen“, ist Tausendpfund überzeugt.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Kuhstedt (eb). Beim Osterausritt des Reitvereins Kuhstedt beteiligten sich acht Kutschen und zehn Reiter. Somit hatten fast 50 Teilnehmer bei gutem Wetter sehr viel Spaß dabei, den Kindern, zuzugucken, wie sie fleißig Ostereier zu Fuss und per Pony suchten. Es ging in den Gnarrenburg Wald und von da aus wieder zurück zum Reitplatz. Ein schöner Ausflug für alle. Foto: eb

Osterritt

23.04.2019
Kuhstedt (eb). Beim Osterausritt des Reitvereins Kuhstedt beteiligten sich acht Kutschen und zehn Reiter. Somit hatten fast 50 Teilnehmer bei gutem Wetter sehr viel Spaß dabei, den Kindern, zuzugucken, wie sie fleißig Ostereier zu Fuss...

Neue Girokontomodelle ab Mai - Harmonisierung bei der Sparkasse Rotenburg Osterholz schreitet voran

23.04.2019
Landkreis (eb). Wie bereits im Rahmen der Jahresberichterstattung verdeutlicht, hat die Spar-kasse Rotenburg Osterholz das Jahr eins nach der Fusion erfolgreich abgeschlossen. Aktuell werden bei der mittlerweile zehnt größten Sparkasse in...
Teilnehmer: Leni Sophie Stelljes (RA10), Nele Seecamp (RA6), Sina Lager (RA6 und Basispass), Aline Petko (RA5 u. Basispass), Lara Kollasch (RA5 und Basispass), Julia Reincke (RA4), Louisa Marie Stelljes (LA5), Jo-Philis Gerasch (LA5), Kim Christina Maria Johannsen (Basispass), Emilia Stelljes (Basispass), Rianna Amber Bennet (Basispass), Annika Lütjen-Wellner (Basispass).  Foto: eb

Reit- und Jonglierabzeichen - Teilnehmer bestehen Abzeichenprüfung

23.04.2019
Pennigbüttel (eb). Mitte März war es soweit. Über einen Zeitraum von vier Wochen haben 12 Teilnehmer im Alter von 4 bis 23 Jahren im Reit- und Fahrverein Pennigbüttel für die verschiedenen Reit-und Longierabzeichen fleißig für ihre...
Galerie
Investor und Bauträger Ulrich Müller.  Foto: ui

Das Lilienhuus ist bezugsfertig - Rossmann zieht als erster Mieter ein

20.04.2019
von Ulla IngenhovenLilienthal. Es ist vier Jahre her, dass sich Ulrich Müller entschied, in Lilienthal-Mitte Wohnraum und Gewerberäume zu schaffen. „Der Bedarf war vorhanden“, sagt der Investor und Bauträger Müller. Dort, wo einst das...
Costa Rica ist ein ideales Fernreiseziel für Eltern mit Kindern. 
 Foto: djd/Travelkid Fernreisen GmbH & Co. KG

Mit Kindern um die ganze Welt reisen - Gut geplant sind Fernreisen ein entspanntes Erlebnis

20.04.2019
(djd). Früher Globetrotter, heute Nahurlauber - viele passen automatisch ihren Reisestil an, wenn Kinder mit von der Partie sind. Das muss nicht sein. Schließlich gibt es viele exotische Fernreiseziele, die sich auch als Familie...

UNTERNEHMEN DER REGION