Janine Girth

„JiM“-Vernissage - Kreiskrankenhaus stellt Schülerkunstwerke aus

Bilder
Gabi Tausendpfund, Hildegard Armerding, Thomas Eder und Birgit Asmann (v.li.) unterstützen das Projekt „JiM“.  Foto: hc

Gabi Tausendpfund, Hildegard Armerding, Thomas Eder und Birgit Asmann (v.li.) unterstützen das Projekt „JiM“. Foto: hc

Osterholz-Scharmbeck. Seit dem 4. April findet im Foyer und in den Gängen des Kreiskrankenhauses Osterholz eine Ausstellung von 58 Exponaten des Projektes „Jung im Museum“ (JiM) statt. Die Bilder von Schülerinnen und Schülern der an diesem Projekt beteiligten Schulen können von der Öffentlichkeit dort noch bis Juni begutachtet werden.
Am vergangenen Donnerstag wurde die Vernissage von der Künstlerin Gabi Tausendpfund aus Buschhausen und der Vorsitzenden der Worpsweder Gesellschaft für Kunst, Kultur und Wissenschaft (KuKuWi) Hildegard Armerding eröffnet. Beide haben im Jahre 2015 die Initiative ergriffen, um in Zusammenarbeit mit Schulleitern und Kunstpädagogen eine Kooperation von Schule und Museum aufzubauen und zu entwickeln. Jungen Menschen soll die Möglichkeit eröffnet werden, im Museum nicht nur passiv zu betrachten, sondern auch selbst gestalterisch tätig zu werden.
„Wir haben bis jetzt zwischen 400 und 500 Kinder und Jugendliche in das Museum bekommen“, stellt Hildegard Armeding zufrieden fest. 16 Schulen aus dem Bereich des Landkreises Osterholz beteiligen sich an dem Projekt, und einige Lehrkräfte sind mit ihren Klassen mittlerweile Wiederholungstäter. Mit den Lehrkräften wird im Vorfeld das Thema abgestimmt, und wenn die Klassen in Worpswede eintreffen ist von der Farbe bis zur Farbschutzkleidung alles vorbereitet. „Wenn sie kommen, ist schon alles da, und Dank unserer Sponsoren entstehen keine Kosten“, berichtet Gabi Tausendpfund. Nach einem inspirierendem Rundgang durch das Museum lassen die Schülerinnen und Schüler mit Farbe und Pinsel zum Teil auch großformatige Bilder entstehen, die allerdings unverkäuflich sind.
In diesem Jahr haben die Volksbanken (Voba) Bremervörde-Osterholz und Worpswede sich bereit erklärt, das Projekt JiM zu unterstützen. Marketing-Mitarbeiterin Birgit Asmann aus Osterholz-Scharmbeck und Vorstandsmitglied Thomas Eder aus Worpswede konnten sich am Tage der Ausstellungseröffnung von der Vielfalt der präsentierten Arbeiten überzeugen. „Mit „JiM“ haben wir eine erfolgreiche Marke in Worpswede geschaffen“, ist Tausendpfund überzeugt.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Schlagerfestival - Gewinner

21.07.2019
Landkreis (eb). In unserer Ausgabe vom 14. Juli verlosten wir 5x2 Karten für das Schlagerfestivial „Giants-Run“, das am 31. August in der Wingst bei Cuxhaven stattfindet.
Die Arbeit des ehemaligen Staftdezernenten Dr. Sven Uhrhan hat Vorbildcharakter.  Foto: pvio

„Der Kommunikation einen Ort geben“ - Portrait des ehemaligen Stadtdezernenten Dr. Sven Uhrhan

21.07.2019
Osterholz-Scharmbeck. Seit gut zwei Wochen ist er bereits in Oldenburg Stadtbaurat, der ehemalige Stadtdezernent der Kreisstadt und Geschäftsführer des Stadtmarketing Dr. Sven Uhrhan. In den letzten dreieinhalb Jahren prägte er die Kreisstadt mit seiner Arbeit. An...
Galerie

Ausgestorbenes Leben - Über die Kunst im Worpsweder „Ausnahmezustand“

21.07.2019
Worpswede. Von März bis Oktober 2018 herrschte in Worpswede „Ausnahmezustand.“ Mit diesem Ausstellungsprojekt boten Katharina Groth, zu der Zeit künstlerische Leiterin der Künstlerhäuser Worpswede, und der Künstler David Didebulidze zeitgenössischer Kunst in dem...

Projekt Powerbank - Die Auszeit mit allen Sinnen genießen

18.07.2019
Osterholz-Scharmbeck/Tarmstedt (eb). Wie riecht und schmeckt eigentlich Freiraum? Wie sieht er aus, wie hört und fühlt sich er sich an? Die Evangelische Jugend des Ev.-luth. Kirchenkreises Osterholz-Scharmbeck macht diese kreative „Leerstelle“ im Alltagstrott mit...

Ohne Pflegekräfte geht nichts - Examensfeier im Kreiskrankenhaus Osterholz

18.07.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). An der Gesundheitsschule des Kreiskrankenhauses Osterholz wurde zum Ende der dreijährigen Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung das staatliche Examen abgenommen. In einer Feierstunde zum bestandenen Examen der Auszubildenden aus der...

UNTERNEHMEN DER REGION