Seitenlogo
eb

Frauensporttag - „Sport macht Frauen stark!“

Osterholz-Scharmbeck (eb). Am 14. Februar findet ein interkultureller Frauensporttag unter dem Motto „Sport macht Frauen stark!“ im Jugendhaus Pumpelberg in Osterholz-Scharmbeck statt.

Die städtische Jugendarbeit und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Osterholz-Scharmbeck veranstalten in Kooperation mit dem Landessportbund Niedersachsen e.V., dem Kreissportbund Osterholz e.V., der Diakonie und dem Projekt LINES einen interkulturellen Frauensporttag unter dem Motto „Sport macht Frauen stark!“ am Freitag, 14. Februar, 14 bis 18 Uhr, im Jugendhaus Pumpelberg, Am Pumpelberg 3, in Osterholz-Scharmbeck statt.
Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte sind herzlich willkommen. Verschiedene Sportangebote können ausprobiert werden: Zumba, Funktionsgymnastik, QiGong und progressive Muskelentspannung vermitteln einen Eindruck davon, wie unterschiedlich Bewegung sein kann. Zudem werden zwei Ernährungsberaterinnen der Verbraucherzentrale Bremen bei gesunden Snacks und Smoothies Tipps zu einfacher und gesunder Ernährung geben. Das Angebot ist kostenlos. Als Abschluss wird anlässlich des jährlich am 14. Februar stattfindenden Protests gegen Gewalt gegen Mädchen und Frauen namens „one billion rising“ der zur Aktion zugehörige Tanz gemeinsam getanzt.
Der Sporttag wird in einem geschützten Rahmen für die Teilnehmerinnen stattfinden. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Bourai-Touré von der städtischen Jugendarbeit unter der Telefonnummer 04791/59986.


UNTERNEHMEN DER REGION