Seitenlogo
Harry Czarnik

Erfolgreiche Erntespieler - Findorffschule gewinnt 300 Euro

Osterholz-Scharmbeck. Das hat sich für die sieben Schülerinnen und Schüler der Findorffschule in Osterholz-Scharmbeck gelohnt. Für ihre Teilnahme an den diesjährigen „Erntespielen“ im Rahmen des Osterholzer Erntefestes haben sie sich eine Spende in Höhe von 300 Euro erspielt.

Die Mitglieder des Erntefestkomitees, Alena Rotthege und Lena Tangermann, freuen sich rückblickend immer noch über die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Erntespielen. „Über 80 Kinder haben in diesem Jahr teilgenommen“, berichtet Rotthege. „Damit haben wir die Teilnehmerzahl vom letzten Jahr um circa 100 Prozent übertroffen.“ Über zwei Stunden hatten nicht nur die Kinder bei Stiefelweitwurf, Tier-Memory und Kunststoffeuter-Melken ihren Spaß, auch die begleitenden Eltern und Großeltern sind an der Kaffeetafel auf ihre Kosten gekommen, bestätigt Tangermann.
Die Kassenwartin des Fördervereins, Sigrid Fricke, nahm stellvertretend für den „Freundeskreis der Findorffschule e.V.“ den Scheck des Erntefestkomitees über 300 Euro entgegen. Der Betrag wird für Projekte verwendet, die finanziell sonst nicht umzusetzen wären. Die Grundschule ist eine von zwölf Schulen, die sich an den Erntespielen beteiligt haben. Obwohl man in diesem Jahr schon am Rande der Kapazitäten angekommen ist, wünschen sich die Organisatorinnen für das kommende Jahr noch einmal eine Steigerung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Erntespielen.


UNTERNEHMEN DER REGION