Seitenlogo
eb

Ehrenamtliche Betreuung

Der Landkreis ist auf der Suche nach Betreuungskräften, die unterstützungsbedürftige Erwachsene in rechtlichen Angelegenheiten vertreten.

Landkreis Osterholz. Jeder Mensch kann beispielsweise durch einen Unfall oder eine Erkrankung auf die Hilfe anderer angewiesen sein. Eine solche Hilfe muss in wichtigen Angelegenheiten vertreten und die richtigen Entscheidungen treffen. Dabei kann es sich zum Beispiel um Bevollmächtigte handeln oder aber um ehrenamtliche Betreuer:innen.

Um Hilfsbedürftigen mehr Selbstbestimmung zu ermöglichen, wurde das Betreuungsrecht reformiert. Die Wünsche der Betroffenen sollen erhört werden. Das neue Recht legt außerdem fest, welche persönlichen und fachlichen Voraussetzungen berufliche Betreuer:innen mitbringen müssen. Nun sucht der Landkreis engagierte Menschen, die Interesse daran haben, sich für die Rechte und Wünsche anderer Bürger:innen einzusetzen. Die rechtliche Betreuung unterstützt die zu betreuende Person viel mehr in der Organisation als in der praktischen Hilfe, wie etwa bei der Kontoverwaltung oder Antragstellungen bei Behörden. Die berufliche Betreuungsführung wird in freiberuflicher Tätigkeit ausgeführt.

Interessierten steht die Betreuungsstelle des Landkreises Osterholz zur Verfügung. Ansprechpartnerinnen sind Astrid Folkers unter 04791/9302940 und Britta Wittkop-Hecht unter 04791/9302941. Bei ihnen gibt es auch kostenlose Broschüren und Vordrucke für Vorsorgevollmachten und rechtliche Betreuungen.


UNTERNEHMEN DER REGION