Seitenlogo
eb

Ehrenamtlich Engagierte können Preis gewinnen

Der „Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“ geht in eine neue Runde. Bewerbungsschluss für freiwillig Engagierte ist der 28. Juli.

Landkreis. Unter dem Motto „unbezahlbar und freiwillig“ läuft in diesem Jahr der bereits 20. „Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“. Es handelt sich dabei um einen gemeinsamen Wettbewerb des Landes Niedersachsen, der VGH Versicherung sowie der niedersächsischen Sparkassen.Im Mittelpunkt des landesweiten Wettbewerbs steht die Anerkennung für die bürgerschaftlich Engagierten. Sie sollen motiviert und nachhaltig gefördert werden. Ziel ist es, dass die Arbeiten noch stärker in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

Zur Teilnahme an dem Wettbewerb sind Vereine, karitative Institutionen, Initiativen, Selbsthilfegruppen und andere Helfer:innen aus Niedersachsen eingeladen, die sich freiwillig und gemeinwohlorientiert einsetzen. Die angesprochenen Bereiche umfassen Kultur, Sport, Kirche, Umwelt und Soziales. Insgesamt werden bei dem Wettbewerb Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro verliehen.

Eine Bewerbung ist bis Freitag, 28. Juli, unter unbezahlbarundfreiwillig.de möglich. Auch Dritte können die Vereine oder Einzelpersonen anmelden.


UNTERNEHMEN DER REGION