Nadine Schilling

Ehepaar in Wohnhaus überfallen

Bilder

Osterholz-Scharmbeck/Heilshorn (eb). Am Freitagabend überfiel ein unbekannter Täter ein Ehepaar in ihrem Wohnhaus in der Straße „Am Waldberg“. Der Mann drängte die Leute in das Haus und griff sie an. Das Ehepaar wehrte sich derart, dass der Täter von der weiteren Tatausführung abließ und ohne Beute flüchtete. Beide Opfer wurden durch den Angriff glücklicherweise nur leicht verletzt und umgehend medizinisch versorgt.
Eine sofort eingeleitete Fahndung mit einem Großaufgebot der Polizei führte nicht zum Auffinden des Täters. Vor Ort konnten durch die sogenannte „Spezialisierte Tatortaufnahme“ der Polizeiinspektion Verden/Osterholz Spuren gesichert werden. Die Auswertung der Spuren und die weiteren Ermittlungen werden beim Zentralen Kriminaldienst in Verden fortgeführt.
Die Beamten nehmen Hinweise auf verdächtige Umstände oder den unbekannten, schlanken, mindestens 1,90m großen Täter in dunkler Kleidung, der eine Skimaske trug, unter 04231/8060 entgegen.


UNTERNEHMEN DER REGION