Seitenlogo
eb

Die Flucht nach Ägypten - Bildhauer Waldemar Otto zu Gast

Worpswede (eb). Der in Worpswede lebende Bildhauer Waldemar Otto, im Frühjahr ist er 90 Jahre alt geworden, ist einer der letzten noch lebenden und arbeitenden Vertreter der alten Berliner Bildhauerschule.
 

Die Galerie Cohrs-Zirus in Worpswede präsentiert ab Samstag, 30. November, seinen neuesten Werkzyklus - „Die Flucht nach Ägypten“. Passend zur Adventszeit hat der Bildhauer kleinformatige Arbeiten geschaffen, die in Gruppen angelegt sind und das Thema der Weihnachtsgeschichte umkreisen. Die „Flucht nach Ägypten“ wird flankiert von einer Reihe älterer Arbeiten des Künstlers aus seinen verschiedenen Schaffensperioden.
Die Dauer der Ausstellung ist vom 30. November 2019 bis 19. Januar 2020. Ein Eröffnungsgespräch zwischen dem Galeristen Wilfried Cohrs, dem Publikum und Waldemar Otto findet am Samstag, 30. November, um 16 Uhr statt. Die Öffnungszeiten sind samstags und sonntags von 11 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, am Eröffnungswochenende 11 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung.


UNTERNEHMEN DER REGION