Seitenlogo
Janine Girth

Der Wünschewagen - Scheunencafé spendet Erlös

Osterholz-Scharmbeck (lse). Der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) kommt nach Osterholz-Scharmbeck. Das Spezialfahrzeug, mit dem der ASB Menschen in deren letzter Lebensphase einen Herzenswunsch erfüllt, wird am Freitag, den 9. August, ab 14 Uhr vor dem Scheunencafé in der Osterholzer Ortstraße 2A (neben dem Amtsgericht) vorgestellt.
Der Wünschewagen ist ein Spezialfahrzeug, mit dem der ASB sterbenden letzte Herzenswünsche erfüllt.  Foto: Joana Reis

Der Wünschewagen ist ein Spezialfahrzeug, mit dem der ASB sterbenden letzte Herzenswünsche erfüllt. Foto: Joana Reis

Anlass des Besuchs in der Kreisstadt ist eine Kaffeetafel im Scheunencafé, deren Erlös zugunsten des Wünschewagens ist. Die Spende wird im Anschluss an den ASB übergeben.
Anja Heißenbüttel, Betreiberin des Scheunencafés, unterstützt die bundesweite Initiative der Samariter seit 2018. „Ich finde die Idee des ASB großartig, schwerkranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen, sei es nun ein letzter Besuch am Meer, die Fahrt zu einem Konzert oder zur Taufe der Enkelin“, sagt Anja Heißenbüttel.
Beim Wünschewagen handelt es sich um einen speziellen Krankenwagen, der auf die Bedürfnisse seiner Fahrgäste abgestimmt ist und ausschließlich aus Spenden finanziert wird. Die Kaffeetafel in Osterholz möchten der Arbeiter-Samariter-Bund und Anja Heißenbüttel nutzen, um den Wünschewagen und die Idee hinter dem Projekt allen Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen.


UNTERNEHMEN DER REGION