Seitenlogo
red

Buschhausen sucht neue Könige

Am kommenden Wochenende sind Gäste aus dem Landkreis wieder herzlich eingeladen, mit den Buschhausener Vereinsmitgliedern ihr Schützenfest zu feiern.

Buschhausen. Das Programm wurde für das 51. Buschhausener Schützenfest angepasst. In diesem Jahr beginnen die Schützenbrüder und -schwestern bereits am Freitagabend, 24. Mai, dem Königsadler den Garaus zu machen. Vereinsintern werden die Gewehre auf die Adlerteile angelegt und bereits am Freitag wird feststehen, wer „König der Könige“ und „Buschkönig“ wird. Anschließend wollen die Vereinsmitglieder den Abend gemütlich ausklingen lassen.

 

Die letzten Stunden der „alten“ Könige

 

Am Samstag, 25. Mai beginnen die Feierlichkeiten mit dem traditionellen Königsempfang. Befreundete Vereine, Gäste und Ehrengäste aus dem Schießsport und der Politik kommen ab 11.30 Uhr bei den „alten“ Majestäten zusammen, die wenige Stunden später ihre Ketten weiterreichen werden.

Der Königsempfang endet gegen 14 Uhr und der öffentliche Teil des Festprogramm beginnt. Ab 15 Uhr ist eine Kaffeetafel geplant, weitere Highlights sind die Tombola und das Gästeschießen für befreundete Vereine. Im Laufe des Nachmittags gilt es natürlich auch noch, die neuen Majestäten zu ermitteln, die zum Abschluss am Samtagabend proklamiert und gekrönt werden.

„Am siebten Tage sollst du ruhen“ - das nehmen sich die Buschhausener Schützen zu Herzen und machen einen Tag Pause, bevor sie sich mit hoffentlich zahlreichen Helfern am Montag treffen, um die Spuren des Festes zu beseitigen und die Halle wieder auf Vordermann zu bringen. Nach getaner Arbeit gibt es ein gemeinsames Abendessen.


UNTERNEHMEN DER REGION