Janine Girth

Breitband Marktplatz OHZ - „Verlegen, verbinden, vernetzen!“

Bilder
zur Bildergalerie

Osterholz-Scharmbeck. Am vergangenen Donnerstag fand um 10.00 Uhr in der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck die Eröffnung der größten Breitbandmesse in Norddeutschland statt. 74 Firmen aus sechs Nationen präsentierten sich zum Thema Glasfaserinfrastruktur-Ausbau.
Der Breitbandausbau ist ein Thema, das nicht nur in der Wirtschaft allgegenwärtig ist. Über Glasfaserkabel sollen sowohl Wirtschaftsunternehmen als auch Privathaushalte mit schnellem Internet versorgt werden. Wie das gehen kann, wollen die Aussteller auf dem 8. Kommunalen Breitband Marktplatz (KBM) in der Stadthalle mit zahlreichen Exponaten, Maschinen, Vorträgen und Live-Vorführungen beantworten.
Besucher aus 30 Landkreisen
„Diese Veranstaltung hat sich zu einer wichtigen Austauschplattform entwickelt.“ Peer Beyersdorff, Geschäftsführer des NETZ-Zentrum für innovative Technologie Osterholz, zeigte sich sehr zufrieden über die große Resonanz der teilnehmenden Firmen und Institutionen. Landrat Bernd Lütjen stellte bei seiner Begrüßung fest, dass sich das Thema Breitbandausbau auch nach acht Jahren Messeveranstaltung noch nicht abgenutzt hat. Lobende Worte fand er für das Stadthallen-Team, das die Räumlichkeiten quasi über Nacht für die 380 angemeldeten Besucher/innen aus 30 Landkreisen vorbereitet hatte.
Staatssekretär Stefan Muhle von Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung dankte den Landkreisen für ihr Engagement beim flächendeckenden Breitbandausbau. „Wir möchten alle Menschen bestmöglich versorgen“, führte er aus. Dafür sei es auch wichtig, dass die Kommunen investieren, wenn Fördergelder nicht reichen. „Stellen Sie in Berlin jetzt ihre Anträge auf Förderung“, forderte er die kommunalen Vertreter auf, schließlich brauche jeder die Aussicht auf digitale Infrastruktur.
Staatsrat Ekkehart Siering beim Bremer Senat für Wirtschaft, Arbeit und Häfen setzt auf die Zusammenarbeit von Niedersachsen und Bremen. „Infrastruktur weiß nicht, wo die Landesgrenze ist“, stellte er fest. Man wolle das Mobilfunknetz weiterentwickeln und wisse auch um die Wichtigkeit der Digitalisierung für die Wirtschaft. Das Konferenzprogramm unter Moderation von Ulrich Walter behandelte dann auch die entsprechenden Themen wie kosteneffektive und effiziente Netzplanung für Gemeinden, ultradünne Glasfaserkabel und endete mit einer Podiumsdiskussion zum Glasfaser- und Mobilfunkausbau insbesondere bei aktuell knappen Tiefbaukapazitäten.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

10-Jähriges - Möbel Boss lädt zu Aktionen ein

22.08.2019
Ritterhude (eb). Bester Service und kompakte Möbelkompetenz: Das vereint die SB-Möbel Boss Filiale in Ritterhude seit nunmehr 10 Jahren. Am 24. September 2009 wurde sie eröffnet.
Urte Joost-Krüger und Gabriele Haar (v.li.) stellen das neue VHS-Programm vor. Für die Zukunft suchen sie noch weitere Kursleiter/innen. Foto: hc

Von Persisch bis Platt - VHS mit neuen Herbst- / Winter-Kursen

22.08.2019
Landkreis. Es ist allerhöchste Zeit, sich mit dem neuen Programm der Volkshochschule (VHS) Osterholz-Scharmbeck/Hambergen/Schwanewede auseinanderzusetzen, denn viele Kurse beginnen bereits Anfang September. Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle, per Formular und...

Neue Stromleitungen - Bauarbeiten im Heidhofweg

22.08.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Ab Montag, 26. August, erneuern die Osterholzer Stadtwerke in Heilshorn die Mittelspannungs-Stromleitung (20 Kilo-Volt / 20 kV) im Heidhofweg auf einer Länge von insgesamt etwa 700 Metern. „Wir investieren rund 100.000 Euro, damit die...
Die Kursleiter in der Begegnungsstätte Schwanewede stellen ihr Programm für die Monate September bis Dezember vor.  Foto: jm

Begegnungsstätte lädt ein - Kursleiter stellen ihr Programm vor

22.08.2019
Schwanewede (jm). Pünktlich zum bevorstehenden Herbstbeginn stellt die Begegnungsstätte Schwanewede ihr Programm für die Monate September bis Dezember vor. Das Kursprogramm besteht vor allem aus Dauerbrennern, die bereits seit vielen Jahren in der Einrichtung in...

Für Existenzgründer - Fördermittelsprechtag der NBank

22.08.2019
Landkreis Osterholz (eb). Öffentliche Förderprogramme von Bund, Land und EU bieten Existenzgründern und Unternehmen viele Möglichkeiten. Beispielsweise stehen Programme für Investitionen, für die Entwicklung von technologischen Neuerungen, für...

UNTERNEHMEN DER REGION