eb

Berlin ist eine Reise wert

Der Ortsverein der CDU ist mit etwa 50 Personen nach Berlin gereist, um sich unter anderem den Reichstag anzusehen.

Bilder
Die Gruppe der Teilnehmenden mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeld.

Die Gruppe der Teilnehmenden mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeld.

Osterholz-Scharmbeck. Zu einer dreitägigen Fahrt nach Berlin hat bereits zum dritten mal die CDU Osterholz-Scharmbeck eingeladen. In Berlin angekommen besuchten die etwa 50 Teilnehmenden zuerst den Reichstag. Ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeld stand auch auf dem Programm. Sie diskutierten über die aktuelle politische Lage und die Gäste freuten sich über die Offenheit des Politikers. Danach stand eine Führung durch das Reichstagsgebäude an. So bekamen die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, Bereiche zu sehen, die normale Besuchende normalerweise nicht zu sehen bekommen. Bei einem gemeinsamen Abendessen ließen die Reisenden den ersten Abend gemütlich ausklingen.

Der zweite Tag startete mit einem Besuch der Beelitz Heilstätten. Dort wurden zur Kaiserzeit Tuberkulosekranke behandelt. Das Highlight war der Baumkronenpfad, von dem man das gesamte Gelände aus 20 Metern Höhe beobachten konnte.

Am dritten Tag ging das Programm mit einer Spreerundfahrt weiter, bevor es mit dem Bus wieder nach Osterholz-Scharmbeck ging.

Die Organisatoren Gerd Suba und Marie Jordan von der CDU freuten sich über große Resonanz und wollen die Reise wiederholen.


UNTERNEHMEN DER REGION