eb

Ausstellung „Kontrapunkte“ im Kreiskrankenhaus

Osterholz-Scharmbeck (eb). Das Kreiskrankenhaus zeigt ab dem 1. Oktober eine Ausstellung mit Bildern des Hamburger Künstlers Thomas Behrens.

Bilder
„Aufbruch zum Licht“ lautet der Ttiel dieses 100 x 140 cm großen Gemäldes von Thomas Behrens.   Bild: artbehri.de

„Aufbruch zum Licht“ lautet der Ttiel dieses 100 x 140 cm großen Gemäldes von Thomas Behrens. Bild: artbehri.de

Osterholz-Scharmbeck (eb). Das Kreiskrankenhaus zeigt ab dem 1. Oktober eine Ausstellung mit Bildern des Hamburger Künstlers Thomas Behrens. Mit seinen großformatigen, ausdrucksvollen Bildern mit farbintensiven phantasievollen Darstellungen begeistert Thomas Behrens und macht so auf das Thema Natur und Umwelt aufmerksam. Die Ausstellung zeigt Gemälde des 1961 in Stade geborenen Künstlers Thomas Behrens, besser bekannt unter dem Kürzel „Behri“, welches durch den kindlichen Klang die Brücke zu seinen meist sehr verspielten Arbeiten schlägt. Die Wurzel seines Schaffens sind schon in der Schulzeit zu finden, denn aus kleinen Scribbles, die er in so manch langweiliger Schulstunde kreierte, enstanden bald große und sehr detailreiche Grafiken - einzigartig und meisterhaft ausgeführt. Nach unzähligen Wandmalereien u. a. in öffentlichtlichen Einrichtungen begann Thomas Behrens Anfang der 90er Jahre zumeist 100 cm x 140 cm große Gemälde zu erstellen. Bald darauf zog er für einige Monate in das Schweizer Tessin und hatte dort mit seinen Gemälden eine eigene Galerie. Neben experimentellen und abstrakten Arbeiten sind tropische Motive das Hauptaugenmerk seiner Gemälde; vornehmlich Vögel, Wasserfälle und florale Elemente, die er auf eine eigene Weise darstellt. Dabei bestimmen intensive Farben und lichtvolle Elemente die Bildfäche. Auf manchen Arbeiten liegt ein verführerischer Zauber, der die Betrachter*innen unweigerlich in den Bann zieht. Die Ausstellung zeigt einen Einblick der mehr als 500 in den letzten Jahren entstandenen Gemälde. Thomas Behrens lebt in Hamburg mit Atelier in Mecklenburg-Vorpommern, wo er sich durch die ländliche Umgebung inspirieren lässt. Coronabedingt wird auf eine Ausstellungseröffnung verzichtet. Ebenso kann die Ausstellung aktuell auch nicht einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Einige Eindrücke und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Thomas Behrens: http://www.artbehri.de/


UNTERNEHMEN DER REGION