Janine Girth

Attraktive Sonderkredite sichern - Volksbank veranstaltet am 27. und 28. April zum 7. Mal Finanzierungstage

Bilder
Freuen sich auf die siebte Auflage der Finanzierungstage der Volksbank Osterholz-Bremervörde in der Alte Straße: Finanzierungsspezialist Andreas Klein, Regionaldirektor Frank Wassermann und Marketingleiter Jens Themsen (von links).   Foto: ue

Freuen sich auf die siebte Auflage der Finanzierungstage der Volksbank Osterholz-Bremervörde in der Alte Straße: Finanzierungsspezialist Andreas Klein, Regionaldirektor Frank Wassermann und Marketingleiter Jens Themsen (von links). Foto: ue

von Ulrich Evers
Bremervörde. Der Immobilienmarkt boomt. Immer mehr Menschen erfüllen sich dank niedriger Zinsen ihren Traum vom eigenen Wohnraum. Wer sich günstige Konditionen für eine Baufinanzierung sichern will, sollte sich das Wochenende 27. und 28. April vormerken. Dann lädt die Volksbank Osterholz / Bremervörde zu ihren Finanzierungstagen in ihre Hauptstelle Alte Straße ein.
Zum siebten Mal können sich Kundinnen und Kunden dann besonders attraktive Sonderkredite sichern.
„Man kann die Veranstaltung fast schon als traditionell bezeichnen“, sagt Regionaldirektor Frank Wassermann. Gerne würde die Volksbank den interessierten Bürgerinnen und Bürgern auch mal wieder eine Messe gemeinsam mit Handwerkern aller für den Hausbau wichtigen Gewerke anbieten, „wenn sich denn Mitstreiter finden würden“, so Wassermann.
Wertvolle Tipps zur Baufinanzierung
„An den beiden Tagen wollen wir unseren Kunden alle interessanten und wertvollen Tipps rund um die Baufinanzierung geben.“ Das Konzept der Volksbank trifft hierbei genau den Nerv der Zeit. „Das Schönste ist doch, im Rentenalter Eigentum zu haben“, sagt Frank Wassermann. „Wir sind überzeugt, dass wir auch dieses Mal wieder eine tolle Resonanz haben werden.“
Elf qualifizierte Baufinanzierungsberater werden am Samstag, 27. April von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag, 28. April, von 11 bis 18 Uhr, potenziellen Bauherren mit Rat und Tat zur Seite stehen. Damit sich die Eltern speziell am Sonntag, 28. April, in Ruhe ihren Sonderkredit reservieren lassen können, gibt es für Kinder und Jugendliche eine Magnet-Wurfwand vor dem Volksbankgebäude in der Brunnenstraße. Hier gilt es, möglichst viele Punkte zu erspielen und tolle Preise abzuräumen.
„In den geplant rund 15-minütigen Beratungsgesprächen geht es nur um eine Reservierung der günstigen Sonderkredite. Es wird keine Beratung stattfinden“, verrät Andreas Klein, Finanzierungsspezialist der Volksbank. Diese wird dann im Anschluss und in Ruhe mit den Kundinnen und Kunden durchgeführt.
Sonderkreditprogramm
An den Finanzierungstagen bietet die Volksbank ein Sonderkreditprogramm zu einem Zins von 1,29 Prozent p. a. über zehn Jahre. Nähere Informationen dazu finden sich im Internet unter www.modernisierungsmesse.de.
„Wir legen Wert auf eine nachhaltige Finanzierung und nehmen unsere Beratung sehr ernst“, so Frank Wassermann. Es gehöre auch zu den Aufgaben der Berater, die Kunden auf Gefahren einer Finanzierung hinzuweisen, beispielsweise, wenn in einer Anschlussfinanzierung höher Zinsen drohen. „Wir wollen nicht im elften Jahr jemanden sagen, es geht nicht mehr.“
„Fünf Prozent sind als Anschlusszinsrate nach Ablauf der ersten zehn Jahre momentan durchaus realistisch“, erklärt Andreas Klein. „Wir wollen den Kunden daraus möglicherweise resultierende Risiken aufzeigen, auch wenn wir das gesetzlich nicht müssten.“
Dass die Immobilienfinanzierung ein Wachstumsmarkt für die Volksbank ist, belegen aktuelle Zahlen: „Den Bestand unserer Baufinanzierungskredite konnten wir durch das starke Neugeschäft 2018 mit 443,9 Millionen Euro auf dem Vorjahresniveau halten“, so Frank Wassermann. Die Entwicklungszahlen im Neugeschäft der privaten Baufinanzierung bleiben nach seinen Worten positiv.
TÜV-geprüfte Qualität
Als Erfolgsgarant dieser Entwicklung sieht die Volksbank vor allem auch ihre TÜV-geprüfte Baufinanzierung.
Seit über zehn Jahren trägt die Volksbank als einziges Kreditinstitut im Elbe-Weser-Dreieck das Siegel des TÜV-Saarland für den Bereich Baufinanzierung.
„Die Entscheidung für eine Immobilienfinanzierung ist der wichtigste Schritt im Rahmen der Finanzplanungen eines Menschen. Gerade deshalb möchten wir den eigenen hohen Ansprüchen gerecht werden, und lassen uns vom TÜV-Saarland intensiv begleiten und unabhängig überprüfen“, sagt Frank Wassermann.
Zu diesem Zweck findet jährlich in der Volksbank ein Audit des TÜV-Saarland statt, um die strengen Zertifizierungsvoraussetzungen für die Dienstleistung Baufinanzierung zu überprüfen.
„Es ist wichtig und gut, mal Externe von außen auf alles schauen zu lassen“, zeigt sich Frank Wassermann überzeugt. Was vor fünf Jahren an Prozessen oder Verfahrensweise noch richtig und gut gewesen sei, müsse es nach seinen Worten heute nicht auch noch zwangsläufig sein.
Hohe Kundenzufriedenheit
Die große Zufriedenheit ihrer Kunden in Sachen Baufinanzierung kann die Volksbank auch durch eine regelmäßig stattfindende Kundenbefragung dokumentieren. Auch diese findet in Zusammenarbeit mit dem TÜV-Saarland statt.
„96,4 Prozent der befragten Kunden beurteilen unsere Baufinanzierungsberatung insgesamt als gut beziehungsweise sehr gut“, verrät in diesem Zusammenhang Marketingleiter Jens Themsen. Deshalb sei die Baufinanzierung in der Volksbank auch seit Langem ein Erfolgsgarant.


UNTERNEHMEN DER REGION