eb

Aktuelle Raumfahrt: Missionen zum Mars und ausgewählte Ergebnisse

Lilienthal (eb). Die Astronomische Vereinigung Lilienthal (AVL) hat für den 22. Juni um 19.39 Uhr einen Onlinevortrag mit Dr. Claus Gebhardt zu Siedlungen auf dem Mars geplant.

Bilder
Vom Kriegsgott zur Weltraumsiedlung: Der Mars fasziniert die Menschen seit den frühen Griechen.

Vom Kriegsgott zur Weltraumsiedlung: Der Mars fasziniert die Menschen seit den frühen Griechen.

Der Mars - unser äußerer Nachbarplanet hat uns Menschen schon immer fasziniert. Bei den Griechen und den Römern galt er als Kriegsgott. Seine rötliche Färbung hat unsere Vorfahren dabei an Kampf und Blut denken lassen.
Mit dem Beginn der modernen astronomischen Forschung wurde der Mars wissenschaftlich untersucht. Die Erfindung des Fernrohrs ließ Details der Marsoberfläche erkennen, die allerdings anfangs in die Irre führten. Im 19. Jahrhundert erkannte der Italiener Schiaparelli Kanäle auf der Oberfläche des Mars, die eine Besiedelung durch intelligente Lebewesen vermuten ließen. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts rankten sich daher verschiedene Mythen über die Baumeister, die auf dem Mars diese Strukturen hinterlassen hätten.
Erst die verschiedenen Marsmissionen von Amerikanern und Russen haben diesen Mythen ein Ende gesetzt. Zurzeit ist der Mars erneut ins Blickfeld geraten. Aktuelle Missionen verschiedener Länder erkunden Möglichkeiten, auf dem Mars Siedlungen zu errichten, die es Menschen ermöglichen sollen, sich dort für längere Zeit aufhalten zu können.
Über diese Missionen soll der von der AVL geplante Vortrag berichten.
Der Referent Dr. Claus Gebhardt ist Autor von mehreren Veröffentlichungen in der internationalen Marsforschung. Diese sind ein integraler Beitrag zum Verständnis von Wetter und Klima auf unserem Nachbarplaneten. Daraus sind verschiedene Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften hervorgegangen. Darin eingeschlossen sind Wettererscheinungen wie Mars-Sandstürme, welche mitunter kritische Auswirkungen auf Raumfahrtaktivitäten haben können und bei deren Planung berücksichtigt werden.
Zudem ist der Referent als Wissenschaftler in das aktuelle internationale Forschungsgeschehen rund um den Mars eingebunden. Der Veranstaltungsort ist online unter: www.avl-lilienthal.de kostenlos erreichbar.


UNTERNEHMEN DER REGION