Seitenlogo
eb

176. Schützenfest - Blumenthaler Schützen zünden Feuerwerk

Blumenthal (eb). Am 6. und 7. Juli feiert der Blumenthaler Schützenverein sein 176. Schützenfest auf seinem Vereinsgelände am Rosenbusch in Beckedorf. Der Verein freut sich auf zahlreiche Gäste aus Berlin, Eschwege, Wülfrath, aus Beckedorf und Blumenthal.
Samstag, 6. Juli
Der Samstag steht ganz im Zeichen des Schießens für die Vereinsmitglieder. Geschossen werden die Schützenadler und alle KK-Scheiben. Mittags sorgt das festliche Schützenessen für das leibliche Wohl. Ab 14.30 Uhr wird das Schießen auf die Schützen- und Bogenadler fortgesetzt.
Abends wird der Ball für alle in der Luftgewehrhalle veranstaltet und bei Einbruch der Dunkelheit
wird auch in diesem Jahr wieder ein großes Höhenfeuerwerk geboten.
Sonntag, 7. Juli
Der Sonntag beginnt mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal in Beckedorf. Danach werden die Könige um 10 Uhr abgeholt. Der Festumzug startet wieder auf der Bahrsplate und führt durch Blumenthal nach Beckedorf zum Festplatz über Weserstrandstraße, Kap. Dallmann-Straße, Flethestraße, Fresenbergstraße. Mühlenstraße, Cord-Steding-Straße, Allmerstraße, Wigmodistraße, Lüssumerstraße, Auestraße und Burgwall. Eine Getränkepause wird auf Burg Blomendal gemacht. Vor dem Umzug besteht die Möglichkeit, sich mit einer Erbsensuppe sowie kühlen Getränken, für den anschließenden Marsch zu stärken. Angetreten wird um 13.20 Uhr und abmarschiert um 13.40 Uhr. Die Ankunft am Festplatz ist für 15 Uhr geplant.
Nach dem Umzug werden erstmalig schon sonntags die neuen Majestäten ermittelt. Ab 16.30 Uhr geht das Schießen auf den Schützenadler los. Ebenso werden der Volks- und Kinderkönig auserkoren.
Das Schützenfest findet seinen Ausklang am Sonntagabend, wenn um 19.45 Uhr alle neuen Majestäten proklamiert werden und es anschließend wieder heißt: Tanz für alle.
Montag, 8. Juli
Um 8 Uhr beginnt am nächsten Tag das Aufräumen mit anschließendem Katerschießen.


UNTERNEHMEN DER REGION