Seitenlogo
eb

Reitturnier feiert Jubiläum

Am Sonntag, 30. Juni, lädt der Reit- und Fahrverein Kuhstedt zum 20. Reitturnier auf den Reitplatz am Löschenweg ein.

In Kuhstedt messen sich am 30. Juni Reiter:innen in unterschiedlichen Disziplinen und bieten den Zuschauern eine tolle Show.

In Kuhstedt messen sich am 30. Juni Reiter:innen in unterschiedlichen Disziplinen und bieten den Zuschauern eine tolle Show.

Kuhstedt (eb). Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Das Gras ist ab, auf den Abreiteplätzen und dem Hauptplatz wurden 80 Quadratmeter Reitsand gestreut, auch der Dressurplatz wurde mit Sand aufgefüllt und lasergesteuert genau abgezogen. Rund 300 Startplätze sind vergeben. Die Reiter:innen messen sich im Führzügel-Wettbewerb, der A Dressur, im A Stilspringen und in der größten Prüfung, dem 2-Phasen A Springen. Der Nennungsschluss ist am 17. Juni. Wie immer ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Das Reitturnier war von beginn an für Einsteiger:innen und die Jugend konzipiert. Das erste Turnier fand vor 20 Jahren noch am Schützenplatz statt. Die weiteren Turniere wurden dann auf dem heutigen Reitplatz am Löschenweg ausgetragen. 2007 gab es so viele Nennungen, dass für die Dressur ein extra Platz benötigt wurde. Bis 2010 der Dressurplatz fertig war, wurde noch auf Gras geritten.

„Wir versuchen, von Jahr zu Jahr immer ein wenig besser zu werden“, sagt Torsten Schreiber vom Vorstandsteam. Aber auch am Reit- und Fahrverein Kuhstedt gehen gestiegene Fixkosten nicht spurlos vorbei. „Daher freuen wir uns, dass viele unserer Sponsoren schon von Anfang an dabei sind und unser Konzept mittragen. Danke an alle, ohne die das Turnier nicht möglich wäre. Natürlich gilt der dank auch allen Helfern, die den ganzen Tag dafür sorgen, dass alles rund läuft“, so Schreiber.


UNTERNEHMEN DER REGION