eb

Spannende Wettkämpfe beim RuF Kuhstedt

Kuhstedt (eb). Beim Reitertag wurden die neuen Reiterköniginnen Julia Große und Jona Wrissenberg gekürt.

Bilder
zur Bildergalerie

In Kuhstedt fand nach dreijähriger Corona Pause endlich wieder der Reitertag des Reit- und Fahrvereins Kuhstedt statt. Von rund 20 Reitenden und drei Kutschen wurden die Reiterkönigin Lisa Völkner und die Jugendreiterkönigin Lea Borgfeld am Löschenweg abgeholt. Nach dem gemeinsamen Frühstück startete das Ringreiten. In sechs Runden mussten die fünfzehn Erwachsenen beginnen, die Kinder und Jugendlichen waren mit 7 Teilnehmenden am Start.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen fanden die Reiterspiele statt, es folgten Dressur und Springprüfungen, wo alle ihr Können unter Beweis stellten. Beim Jump and Drive Wettbewerb wurde den Gästen wieder voller Körpereinsatz zu Pferd und zu Fuß geboten. Die Teams sind mit drei Personen besetzt, ein Läufer, ein Rollerfahrer, ein Reiter. Der Reiter muss über Hindernisse springen, der Läufer springt auch über die Hindernisse, und der Rollerfahrer muss einen Parcours durchfahren - und das natürlich möglichst schnell und ohne Fehler. Die Zuschauer:innen fieberten mit jedem Team mit.
Danach waren die Kinder und Jugendlichen wieder dran mit Ringstechen in vier Runden. Im Anschluss kamen dann die Erwachsenen. Spannend blieb es bis zum Schluss.
 
Alle Sieger:innen im Überblick
 
Die neuen Reiterkönige bei den Erwachsenen sind Julia Große und bei der Jugend Jona Wrissenberg.
Abteilungsreiten: 1. Marle Grüttner, 2. Hannah Nedow, 3. Lena Cordes Semken
Führzügel: 1. Henja Grüttner, 2. Meliah Zittlau, 3. Anna Leevke Kück
Musikreiten: 1. Elena Heins, 2. Henja Grüttner, 3. Liza Kimmel
Springreiter: 1. Maja Kück, 2. Hannah Nedow, 3. Marle Grütner
Jump & Drive: 1. Team Jette Grochau
Ringreiten Erw.: 1. Julia Große, 2. Jette Grochau, 3. Jens Grochau
Ringreiten Jugend: 1. Jona Wrissenberg


UNTERNEHMEN DER REGION