Mareike Kerouche

Schadstoffmobil Im Landkreis unterwegs

Landkreis (eb). In fast jedem Haushalt fallen eine Reihe von Produkten an, die umweltgefährdende, aggressive und giftige Stoffe enthalten. Diese Problemabfälle können vier Mal jährlich in haushaltsüblichen Mengen (max. ca. 20 kg) bei der mobilen Schadstoffsammlung abgegeben werden.

Zu den Problemabfällen zählen zum Beispiel Haushaltschemikalien, Holzschutzmittel, Hobbychemikalien, Abbeizmittel, Lacke, Fotoentwickler, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, aber auch Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren. Binderfarben gehören nicht zu den Problemabfällen, diese werden eingetrocknet über den Hausmüll entsorgt.
Bei der mobilen Schadstoffsammlung werden auch Elektrokleingeräte wie Toaster, Rasierer, Staubsauger, Drucker, Festplatten und vieles mehr angenommen. Aus Platzgründen sind große elektrische Geräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke und ähnliches ausgeschlossen, diese können kostenfrei zur Abholung angemeldet werden. Dazu gehören auch Fernseher und Monitorgeräte.
Das Schadstoffmobil ist an folgenden Terminen in der Region:
Bremervörde: Dienstag, 20. August von 10 bis 13 Uhr auf dem Markt- und Messegelände am Huddelberg in Bremervörde.
Geestequelle: Dienstag, 20. August von 15 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Feuerwehrgerätehaus, Am Kamp 9 in Oerel.
Gnarrenburg: Freitag, 23. August von 10 bis 13 Uhr auf der Freifläche, Ecke Hindenburgstraße/ Brilliter Weg (ehem. Betriebsgelände Fa. Jahnke).
Selsingen: Dienstag, 27. August von 15 bis 18 Uhr auf dem ALDI Parkplatz in Selsingen.
Auch Gewerbebetriebe, in denen weniger als 2.000 Kilogramm Sonderabfälle pro Jahr anfallen, können die mobile Schadstoffsammlung nutzen. Diese sogenannten Sonderabfallkleinmengen können an den oben genannten Tagen kostenpflichtig bei der mobilen Schadstoffsammlung abgegeben werden.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Gemeinsam diskutieren, kochen und genießen in der NABU Umweltpyramide.  Foto: NABU/M. Meyer-Grünefeldt

Nachhaltige Heimatküche - Workshop-Reihe mit 3-Gänge-Menüs bei der NABU

10.12.2019
Bremervörde (eb). Gemeinsam essen macht Spaß, gemeinsam kochen noch viel mehr! Doch immer wieder liest man Berichte über die Auswirkungen der Ernährung auf die Umwelt. Das Spektrum reicht von Luftverunreinigungen bis hin zur Beschleunigung des Artensterbens. Die…

Für Kitas anmelden - Stadt Bremervörde informiert

10.12.2019
Bremervörde (eb). Die Stadt Bremervörde bittet alle Eltern, die für das Betreuungsjahr 2020/2021 einen Krippen- oder Kindergartenplatz benötigen, ihr Kind rechtzeitig bis zum 31. Januar 2020 in der Verwaltung anzumelden. Das Betreuungsjahr beginnt nach den…

Word-Kurs für Frauen - Seminar in Bremervörde

10.12.2019
Landkreis (eb). Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft im Landkreis Rotenburg bietet einen EDV-Kurs „Word 2013“ speziell für Frauen an. Vom 9. Januar bis 13. Februar 2020 geht es einmal in der Woche um die Textverarbeitung.
Galerie
Vorstand, neugewählte Vorstandsmitglieder und geehrte Mitglieder des Schiffervereins „Frohsinn“.  Foto: eb

Generalversammlung von „Frohsinn“ - Schifferverein wählt Wilfried Imbusch zum ersten Präsidenten

10.12.2019
Iselersheim (eb). Vor Kurzem hat der Schifferverein „Frohsinn“ seine Generalversammlung im Vereinslokal Pülsch abgehalten. Die Generalversammlung wurde vom zweiten Vorsitzenden Wilfried Imbusch geleitet. Er konnte zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen,…
Galerie

Nikolausmarkt - Vorweihnachtliche Stimmung

10.12.2019
Bremervörde (eb). Auf dem Nikolausmarkt am 6. Dezember im Charleston Seniorendomizil Haus am Park war eine tolle Stimmung. Die Aussteller bereiteten mit viel Liebe ihre Auslagen mit den weihnachtlichen Geschenkideen vor. Das Haus strahlte im weihnachtlichen…

UNTERNEHMEN DER REGION