Mareike Kerouche

Saisonstart im Moorexpress - Um Anmeldung für die einzelnen Termine wird gebeten

Landkreis (eb). Auf knapp 99 Kilometer Schienen bringt der über 100 Jahre alte Moorexpress seine Gäste zu den schönsten Ausflugszielen in der Region. Pünktlich zum 1. Mai startet der rote Zug in die Saison 2019 und das ist gerade rechtzeitig - denn die herrliche Blüte im Alten Land, das moderne Craft Beer & Gourmet Festival in Stade und der Worpsweder Maimarkt am ersten Maiwochenende freuen sich auf den Besuch der Fahrgäste.
Die Strecke von Bremen nach Stade gehört zu den reizvollsten Bahnstrecken Norddeutschlands und der historische Zug lässt seine Gäste in nostalgischen Gedanken schwelgen, während er die weite Landschaft des Teufelsmoors passiert.
Die Obstblüte im Alten Land lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Region an der Elbe und sorgt bei Gästen und Einwohnern gleichermaßen für Begeisterung. Von Stade aus ist das Alte Land nur wenige Kilometer entfernt, die gut mit dem Fahrrad gemeistert werden können. Fahrräder lassen sich bequem im Fahrrad-Waggon des Moorexpress mitnehmen.
Hoch her geht es aber nicht nur im Alten Land mit dem Jorker Blütenfest am ersten Maiwochenende.
In Stade findet das zweite Craft Beer & Gourmet Festival am Stadthafen statt. Die Hansestadt steht unter dem Motto der Braukunst. Eine Vielzahl an Anbietern des Craft Beer präsentiert ihre ausgefallenen Sorten, kulinarische Highlights und Neuerfindungen sorgen für Gaumenfreuden.
Und am Sonntag, 5. Mai, macht die Stader Altstadt mobil. Die großen Stader Autohäuser, der Vespa Club Hamburg und der Classic Club Niederelbe zeigen ihre Neuheiten, Liebhaberstücke und Nostalgieschätze, während die Geschäfte ihre Türen zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres öffnen.
Wer den Moorexpress in entgegengesetzter Richtung nutzen möchte, der hat die Möglichkeit, einen schönen Tagesausflug in das gemütliche Künstlerdorf Worpswede zu unternehmen. Am Mittwoch, 1. Mai, feiert Worpswede den offiziellen Start in die Saison. Mit Live-Musik, traditioneller Maibowle, Kunsthandwerk und kulinarischen Highlights wird der Dorfplatz zum Treffpunkt für Anwohner, Gäste, familiäres Beisammensein und ausgelassene Stimmung.
Da die Anzahl der Sitzplätze und der Fahrradstellplätze im Moorexpress begrenzt ist, wird eine Anmeldung vorab empfohlen. Tickets und alle weiteren Informationen zu Abfahrtszeiten und Fahrpreisen gibt es auf der Internetseite www.moorexpress.de und in allen Vorverkaufsstellen entlang der Strecke.
Auch in der Tourist-Information Bremervörde sind Tickets erhältlich und Platzreservierungen möglich. Zu folgenden Öffnungszeiten ist die Tourist-Information erreichbar: Montag bis Samstag 10 bis 12 Uhr, Montag, Dienstag und Donnerstag 14.30 bis 17 Uhr. Gerne auch unter der Rufnummer 04761/987-142 oder per E-Mail touristik@bremervoerde.de.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Der Vorsitzende der Bullenbargers, Hartmut Tiedemann (r.), freut sich über den großen Zuspruch zum White Dinner auf dem Bullenberg. Foto: uml

White Dinner in der Börde Bullenbargers laden ein

15.07.2019
Nindorf (uml). Bereits zum dritten Mal hatte der Verein „De Bullenbargers“ zum White Dinner auf dem idyllisch angelegten Gelände in der Südbörde eingeladen. Rund 35 Gäste sind dieser Einladung gefolgt, haben sich ganz stilsicher in Weiß...

Sommerfest des DRK Familienfeier voller Erfolg

15.07.2019
Lamstedt (sla). In einer Gemeinschaftsaktion des Deutschen Roten Kreuzes hatten der Ortsverein und die Kindertagesstätte zum zweiten Familien-Sommerfest in den Steingarten Westerberg eingeladen. Die Resonanz war nach Aussagen der...

Honigverkostung - Faszinierende Welt der Honigbiene

15.07.2019
Gnarrenburg (eb). Am Tag der deutschen Imkerei konnten die Besucher auf dem Lehrbienenstand in Dahldorf viel Wissenswertes über Bienen erfahren.Die Mitglieder des Gnarrenburger Imkervereins sowie einige Info-Tafeln standen zur Verfügung,...

Last Minute-Börse #findout für einen Ausbildungsplatz

15.07.2019
Landkreis (eb). Das Jugendberufszentrum des Landkreises präsentiert zum Ausbildungsstart 2019 mit den #findouts auf seiner Internetseite offene „Last Minute Ausbildungsstellen“ und Einstiegsqualifikationen. Angebot und Nachfrage werden...

BUND-Broschüre Druck der 7. Auflage

15.07.2019
Landkreis (eb). Das Interesse am Thema Wildbienen ist bundesweit weiterhin enorm groß. Der BUND Rotenburg ließ kürzlich die 7. Auflage seiner Broschüre “Gefährdete Wildbienen - Nisthilfen bauen und Lebensräume schaffen” drucken. Da die...

UNTERNEHMEN DER REGION