Seitenlogo
Mareike Kerouche

Rückblick auf erfolgreiches Jahr - Förderverein Freunde und Förderer der Grundschule Karlshöfen

v.l.: Heino Böttjer, Claudia Kück, Yvonne Müller, Lars Druske, Frauke Scholz, Janet Kück, Maja Zeißig, Judith Albrecht, Nadine Stelljes, Esther Tönjes, Volker Stemmermann, Silke Homburg, Sven Brinkmann (1. Vorsitzender), Volker Kullik (Schulleiter). Foto: eb

v.l.: Heino Böttjer, Claudia Kück, Yvonne Müller, Lars Druske, Frauke Scholz, Janet Kück, Maja Zeißig, Judith Albrecht, Nadine Stelljes, Esther Tönjes, Volker Stemmermann, Silke Homburg, Sven Brinkmann (1. Vorsitzender), Volker Kullik (Schulleiter). Foto: eb

Karlshöfen (eb). Viele Aktivitäten, konstante Mitgliederzahlen und ein Jubiläum: Der Förderverein der Grundschule Karlshöfen blickte auf seiner Mitgliederversammlung zufrieden auf das abgelaufene Jahr zurück.
„Dieses ereignisreiche Jahr nehmen wir als Motivation für die kommenden Aktivitäten an unserer Schule“, versprach Sven Brinkmann. Das Jubiläumsjahr 2018 war von zwei großen Aktivitäten geprägt.
Zu den Höhepunkten des vergangenen Jahres gehörten die Nachmittagsangebote der Eltern. Aus 23 Aktionen vom Kochen, Blumengestecke erstellen, Aquarelle malen, Töpfe bemalen und Gemüse ziehen, Collagenbilder erstellen, Nistkästen bauen über Rugby, Schwimmen und Lichtpunktschießen konnten die Kinder auswählen. Auch Ausflüge standen auf dem Programm - zum Planetarium nach Bremen, zum Milchhof, auf den Pferdehof, zur Feuerwehr und in den Wald.
An zehn Nachmittagen hatten hatten Eltern individuelle Angebote vorbereitet. Ein tolles Engagement, so Sven Brinkmann.
Im September fand das Jubiläumsfest auf dem Schulgelände in Karlshöfen statt. „Hüpfburgen, Kinderschminken, Popcorn, Kuchenbuffet und auch die Miniphänomenta mit Experimentiermöglichkeiten haben wir für den Tag bereitgehalten. Die Feuerwehr hat uns mit einem Festzelt und die Sparkasse finanziell unterstützt.“
Als Geschenke konnte der Förderverein einen Tischkicker und ein Holzpferd übergeben. Dank der großzügigen Spenden am Jubiläumstag konnte ein zweites Holzpferd angeschafft werden.
Diese beiden Aktivitäten haben gezeigt: Es gibt immer noch viele Eltern, die bereit sind sich zu engagieren.
Finanziell unterstützt hat der Verein die „Trau Dich“-Selbstverteidigungskurse, Kurse zum Notfalltraining und den Kinotag. Die Kinder an der Grundschule Karlshöfen erleben dadurch mehr als den Schulalltag.
Judith Albrecht wurde im Amt der zweiten Vorsitzenden und Volker Stemmermann als Schrftführer bestätigt. Lars Druske löst Mauel Cordelair als Kassenprüfer ab. Ines Witt, Yvonne Müller, Janet Kück und Heino Böttjer wurden zu Beisitzern gewählt.
Einen besonderen Dank richtete der Vorsitzende an Sandra Becker, die sich für die Organisation der Flohmärkte verantwortlich zeigte. Auch an die scheidenden Katja Buck und Nadine Stelljes richtete sich der Dank für die Unterstützung der letzten Jahre als Beisitzerinnen.
Schulleiter Volker Kullik zeigte sich zufrieden mit der vollständigen Besetzung des Vorstandes. „Das ist nicht selbstverständlich und zeigt, dass Vorstandsarbeit auch Spaß machen kann.“
83 Mitglieder unterstützen den Förderverein. Viele davon bereits seit mehr als zehn Jahren. Auch in 2018 konnten langjährige Mitglieder für ihre zehnjähre Mitgliedschaft beglückwünscht werden. „Dies ist ein Zeichen der Verbundenheit, auch über die Schulzeit der Kinder hinaus.“
Im kommenden Jahr organisiert der Förderverein einen Sponsorenlauf. „Laufen die Kinder fleißig, so werden wir die Leistung mit dem Mitmachzirkus Eldorado belohnen“, so Brinkmann.
Der Wandertag und die beiden Flohmärkte stehen ebenso auf dem Programm.
Der Flohmarkt des Fördervereins findet am Sonntag, 3. März, um 14 Uhr in der Grundschule Karlshöfen statt. Kleider und Spielsachen werden hier angeboten.


UNTERNEHMEN DER REGION