Seitenlogo
eb

Neue Brücke eingeweiht

Wer auf dem Wanderweg an der Wassermühle in Deelbrügge unterwegs ist, erlebt ein idyllisches Fließgewässer-Biotop.

Eröffnen feierlich die Brücke (v. li.): Hartmut Spreen, Ralf Wolf, Guido Dieckmann, Klaus Böse und Hermann Kück.

Eröffnen feierlich die Brücke (v. li.): Hartmut Spreen, Ralf Wolf, Guido Dieckmann, Klaus Böse und Hermann Kück.

Beverstedt (eb). Beverstedts Bürgermeister Guido Dieckmann, Klaus Böse, 1. Vorsitzender des Heimatvereins Beverstedt, und Hermann Kück vom Forum Natur Lunekring weihten kürzlich den Brückenneubau am Mühlenteich gemeinsam mit Schatzmeister Hartmut Spreen vom Heimatverein und Arbeitskreisleiter Wassermühle Ralf Wolf bei bestem Wetter feierlich ein. Kück hatte sich im Vorfeld federführend und erfolgreich um die Einwerbung von Fördergeldern gekümmert. „5.900 Euro haben wir von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung erhalten, um den Bau einer Brücke realisieren zu können. Vorher gab es lediglich einen behelfsmäßigen Steg“, berichtetet der leidenschaftliche Naturschützer. Und Klaus Böse berichtet: „Durch den Brückenbau können wir unseren Besucherinnen und Besuchern neben einer Besichtigung der Wassermühle nun auch einen Rundgang durch das angrenzende Fließgewässer-Biotop bieten.“

Ralf Wolf und seine Mitstreiter des Arbeitskreises Wassermühle haben sich ordentlich ins Zeug gelegt, um den Brückenbau umzusetzen. Ausführende Firma war Holzbau Ehlers. Dieckmann lobte den ehrenamtlichen Einsatz der Beteiligten und betont: „Dank des Engagements kann nun der Lune-Altarm an dieser Stelle überquert werden. Damit ist hier an der Wassermühle in Deelbrügge ein wirklich einmaliges Naturerlebnis entstanden.“

 

Besichtigung der Mühle möglich

 

Wer den „Tag des offenen Denkmals“ für einen Besuch der Wassermühle in Deelbrügge verpasst hat, kann sich bei Ralf Wolf unter der Telefonnummer 04747/1331 oder per E-Mail an wolf@heimatverein-beverstedt.de für eine Besichtigung anmelden.


UNTERNEHMEN DER REGION