eb

Moorexpress rollt wieder

Worpswede/Bremervörde (eb). Bis zum 3. Oktober pendelt der rote Zug mit seinen großen Panoramafenstern an den Wochenenden und Feiertagen zwischen Bremen, Worpswede, Bremervörde und Stade.
Bilder
Der historische Zug hält an mehr als 20 Haltestellen auf einer 99 Kilometer langen Strecke.

Der historische Zug hält an mehr als 20 Haltestellen auf einer 99 Kilometer langen Strecke.

Foto: Torsten Klose

Ab sofort können über die Vorverkaufsstellen Tickets für alle Fahrten erworben werden. Die Reservierungen für Sitz- und Fahrradstellplätze sind bei den Vorverkaufsstellen kostenlos.
Wer sich spontan für eine Fahrt mit dem Moorexpress entscheidet, kann die Tickets auch direkt im Zug ohne Aufpreis erwerben.
Der historische Zug pendelt auf einer der reizvollsten norddeutschen Landschaften mit einer Streckenlänge von knapp 99 Kilometern. Mehr als 20 Haltepunkte bieten die Gelegenheit, Land und Leute kennenzulernen, viele Sehenswürdigkeiten zu besuchen oder die nächste Fahrradtour in der Region zu planen. Ein extra Fahrradwaggon ermöglicht den komfortablen Transport der Fahrräder zum gewünschten Haltepunkt – dem Startpunkt oder Endpunkt der nächsten Fahrradtour auf gut ausgeschilderten Radwegen.
Die neuen Informationsbroschüren zum Moorexpress sind in allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Als Download gibt es die Broschüre unter www.moorexpress.de. Dort ist auch ein Verzeichnis aller Vorverkaufsstellen und des Fahrplans zu finden.
Die evb weist darauf hin, dass im Zug FFP2-Maskenpflicht besteht.


UNTERNEHMEN DER REGION