eb

Lions Club spendet 700 Euro - Hilfe für Helfer auf vier und zwei Beinen

Bremervörde (eb). Mit 700 Euro unterstützt der Lions Club Bremervörde die Arbeit der Rettungshundestaffel Bremervörde. Vor Kurzem traf sich Lions-Präsident Thomas Kosch mit Vorstandsmitgliedern der Staffel zur Spendenübergabe.
 

Bilder
Lions-Club-Präsident Thomas Kosch (Zweiter von links) übergab vor kurzem vom Bremervörder Lions Club gespendete Softshell-Jacken an die Vorstandsmitglieder der Rettungshundestaffel Tom Schlichting (von links), Carmen Schlichting und Sabine Peimann. Beim Fototermin mit von der Partie: Rettungshündin „Ayka“ (rechts) und Rettungshund in Ausbildung „Cornet“.  Foto: eb

Lions-Club-Präsident Thomas Kosch (Zweiter von links) übergab vor kurzem vom Bremervörder Lions Club gespendete Softshell-Jacken an die Vorstandsmitglieder der Rettungshundestaffel Tom Schlichting (von links), Carmen Schlichting und Sabine Peimann. Beim Fototermin mit von der Partie: Rettungshündin „Ayka“ (rechts) und Rettungshund in Ausbildung „Cornet“. Foto: eb

Bremervörde (eb). Mit 700 Euro unterstützt der Lions Club Bremervörde die Arbeit der Rettungshundestaffel Bremervörde. Vor Kurzem traf sich Lions-Präsident Thomas Kosch mit Vorstandsmitgliedern der Staffel zur Spendenübergabe.

Neben Staffelleiterin Carmen Schlichting, ihrer Stellvertreterin Sabine Peimann und Schatzmeister Tom Schlichting waren auch die dienstälteste Rettungshündin „Ayka“ (Herdermix, international geführt) und der jüngste Rettungshund in Ausbildung, Deutsch-Drahthaarwelpe „Cornet“, beim Fototermin am Vörder See mit von der Partie.
Die Rettungshundestaffel Bremervörde hat zurzeit rund 30 Mitglieder (Einsatzgruppe, hundesportliche Abteilung und passive Mitglieder). Die Staffel ist integriert in das Katastrophenschutzkonzept des Landkreises Rotenburg. Fast die Hälfte der Mitglieder sind aktive Hundeführer. Alle Mitglieder der Bremervörder Rettungshundestaffel sind rein ehrenamtlich tätig.
„Die Finanzierung der Rettungshundestaffel ist nur über Spenden möglich, daher sind wir sehr glücklich über die Übernahme der Kosten für wichtige Ausrüstungsgegenstände“, erklärt Carmen Schlichting. Von der 700-Euro-Spende des Bremervörder Lions Clubs wurden Softshell-Jacken mit reflektierender Aufschrift „Rettungshunde“ sowie gestickte Logos für die Einsatzwesten angeschafft.


UNTERNEHMEN DER REGION