eb

Kirchliches Konzert

Die Singer-Songwriterin Sarah Müller ist mit ihrem neuen Album am Mittwoch, 4. Oktober, um 19 Uhr zu Gast in der St. Liborius Kirche Bremervörde.

Bilder
Sarah Müller versucht sich in ihrem neuen Album in der englischen Sprache.

Sarah Müller versucht sich in ihrem neuen Album in der englischen Sprache.

Sarah Müller aus Stade ist Musikerin und schreibt ihre Lieder selbst. Ihr neues Album mit englischsprachigem Titel soll zwar erst Anfang nächsten Jahres erscheinen, aber die Konzerte im Vorfeld sind für sie eine Art Probe, ob die Lieder auch beim Publikum ankommen. Im Zuge dieser Auftritte kommt sie auch in die St. Liborius Kirche nach Bremervörde. Die Kirche kennt sie schon länger, da sie in den letzten Jahren in der Kirchenband „Water + Wine“ mitgewirkt hat.

Ihre Lieder sind immer sehr persönlich. Zeitlose Texte und Melodien, die es den Zuhörenden leicht machen, eine Reise in die eigene Seele zu unternehmen. Und die Reaktionen sprechen für sich. So kamen schon Menschen zu ihr, die die Lieder so erlebten, als seien sie für die geschrieben worden. Das sei für sie die schönste Rückmeldung, so Sarah Müller.

Bei ihrem ersten englischsprachigen Album liegt ein besonderer Fokus auf dem Erleben eines lebendigen Glaubens. In ihren neuen Liedern beschreibt sie die Höhen und Tiefen des eigenen Glaubens, in dessen Mittelpunkt immer wieder die Gewissheit stehe, dass Gott uns begleite.

Die neuen Lieder, die am Mittwoch, 4. Oktober, um 19 Uhr in der Kirche zu hören sein werden, sind noch unveröffentlicht. Die durchweg englischen Texte sind begleitet von einleitenden und erklärenden Worten oder eines Bibelverses, der oft konkrete Inspiration zu den Liedern war. Klanglich und stimmlich wird es bei der finalen Version die ein oder andere Überraschung geben. Der Eintritt für das Konzert ist frei.


UNTERNEHMEN DER REGION