Mareike Kerouche

Iselersheim ist jetzt auch im Netz - Mit freiem WLAN kostenlos ins Internet

Bilder
Im Bereich des Heimathauses zwischen Kita, Kirche, Feuerwehr und Schulsportplatz wurde ein kostenloses WLan Netz in Iselersheim installiert. Grund zur Freude für Stadtratsmitglied Stefan Detjen, Mareike Wilshusen, Fachbereich Stadtentwicklung, Ortsratmitglied Klaus-Günter Schwarz und Ortsvorsteher Hermann Röttjer.  Foto: im

Im Bereich des Heimathauses zwischen Kita, Kirche, Feuerwehr und Schulsportplatz wurde ein kostenloses WLan Netz in Iselersheim installiert. Grund zur Freude für Stadtratsmitglied Stefan Detjen, Mareike Wilshusen, Fachbereich Stadtentwicklung, Ortsratmitglied Klaus-Günter Schwarz und Ortsvorsteher Hermann Röttjer. Foto: im

Iselersheim. Unterwegs kostenlos surfen, chatten, Videos teilen oder Fotos hochladen - das städtische WLan Netz „free-key“ macht‘s möglich. Und das Beste daran, es schont das persönliche mobile Datenvolumen. Für immer mehr Menschen wird das Surfen im Internet von unterwegs zur Selbstverständlichkeit. Tendenz steigend.
„Die Besucher können bereits seit Längerem das freie WLan in der Bremervörder Innenstadt nutzen“, sagt Mareike Wilshusen, vom Fachbereich Wirtschaftsförderung bei der Stadtentwicklung und Stadt Bremervörde.
In den Genuss der kostenlosen digitalen Innovation werden auch in naher Zukunft auf Wunsch der Politik die umliegenden Ortschaften kommen. Nach einer Umfrage mit den jeweiligen Ortsbürgermeistern erfolgte der Startschuss nun in Iselersheim.
In unmittelbarer Nachbarschaft des Heimathauses, Kita, Kirche, Feuerwehr und dem Schulsportplatz können sich die Nutzer in einem Umkreis von rund 150 Metern in den öffentlichen WLan Hotspot einloggen.
Die Nutzung des WLans ist einfach. Die Nutzer wählen das WLan Netzwerk „free-key“ aus, melden sich mit „weiter/continue“ an und können sofort kostenfrei lossurfen. Eine zeitliche Beschränkung der Nutzungsdauer gibt es dabei nicht. „Wir wollen allen Iselersheimern, aber auch den Besuchern, die kostenlose Teilhabe am digitalen Leben ermöglichen“, erklärt Mareike Wilshusen.
In den kommenden Wochen werden auch in Bevern im Bereich der örtlichen Feuerwehr, in Ostendorf und Spreckens an ihren Dorfgemeinschaftshäusern sowie in Mehedorf am Heimathaus die WLan Antennen installiert und die Hotspots geschaltet. Weitere Installationen erfolgen im Anschluss an der Heimathaus-Anlage in Plönjeshausen, an den Dorfgemeinschaftshäusern in Nieder-Ochtenhausen und Hönau-Lindorf, am Sportplatz in Minstedt, am Feuerwehrhaus in Hesedorf und am Bürgerhaus in Elm. „Free-key“ ist ein System der IT-Innerebner GmbH.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Nach viel Training konnten die Teilnehmer am Ende ihre Urkunden in den Händen halten. Foto: eb

Reitabzeichen - Prüfung in Theorie und Praxis

23.04.2019
Sandbostel (eb). Vor Kurzem fand beim Reitverein Sandbostel die Abnahme der Reitabzeichen statt. Unter der Leitung von Klara Boeckh wurden die Teilnehmer an sechs Vorbereitungsterminen sowohl theoretisch, als auch praktisch auf die...
Auf den Besuch der Glinstedter freut sich das Dorftreff-Team: Sandra Pape, Christina Brandt, Sandra Hocke und Birthe Blanken.

Dorftreff - Erstmalige Veranstaltung

23.04.2019
Glinstedt (eb). Erstmals findet am Samstag, 27. April, der Glinstedter Dorftreff in der „Alten Schule“ in der Falkenbergstraße von 15 bis 17 Uhr statt.Alle Glinstedter und Forstort-Anfanger von jung bis alt sind herzlich eingeladen...
Mächtig ins Zeug gelegt haben sich 51 Sportler, die damit ihr Sportabzeichen erhielten. Foto: eb

51 Sportabzeichen verliehen

23.04.2019
Hönau-Lindorf (eb). In einer kleinen Feierstunde wurden kürzlich die Sportabzeichen des TSV Hönau-Lindorf verliehen. Die Übergabe der Sportabzeichen schließt auf eine sportliche Gemeinde hin. So konnte Leichtathletikwartin Kerstin Stabel...

Saisonstart im Moorexpress - Um Anmeldung für die einzelnen Termine wird gebeten

23.04.2019
Landkreis (eb). Auf knapp 99 Kilometer Schienen bringt der über 100 Jahre alte Moorexpress seine Gäste zu den schönsten Ausflugszielen in der Region. Pünktlich zum 1. Mai startet der rote Zug in die Saison 2019 und das ist gerade...
Mit viel Spaß fertigten die Kinder des Stadtteilladens ihre eigene Mosaike her und verschönerten damit die Wände. Foto: eb

Ferienspaß - Kinder verschönern Stadtteilladen

23.04.2019
Bremervörde (eb). Die Schulbücher und Hefte blieben geschlossen, in den Ferien wurde der Stadtteilladen zur Kreativ-Werkstatt, ein viertägiger Mosaikworkshop für Kinder ab acht Jahren stand auf dem Programm. Für die Mosaikarbeiten wurden...

UNTERNEHMEN DER REGION