eb

IHK-Spitze nimmt Arbeit auf

Stade (IHK). Holger Bartsch (63), bisheriger stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Justiziar, hat zum 1. September die hauptamtliche Führung der IHK Stade übernommen.

Bilder
Holger Bartsch übernimmt die Hauptgeschäftsführung von Maike Bielfeldt.  Foto: IHK Stade

Holger Bartsch übernimmt die Hauptgeschäftsführung von Maike Bielfeldt. Foto: IHK Stade

Bereits im September 2019 wurde er durch die Vollversammlung als Nachfolger von Maike Bielfeldt (50) zum neuen Hauptgeschäftsführer der IHK Stade bestellt. Maike Bielfeldt wechselt nach sechs Jahren als Hauptgeschäftsführerin in derselben Position zum 1. September 2020 in die Landeshauptstadt Hannover.
„Holger Bartsch verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Wirtschaftsthemen und ist im Elbe-Weser-Raum ausgezeichnet vernetzt. Diese Qualitäten sind gerade in der jetzigen Krisen-Situation von besonderer Bedeutung, um unserer Wirtschaft die passende Unterstützung zu bieten und damit ein gemeinsames Durchstarten zu ermöglichen“ hebt IHK-Präsident Matthias Kohlmann hervor. „Durch seinen langjährigen IHK-Hintergrund hat er einen Blick für wichtige Themen und kann so frühzeitig die Weichen für eine kluge und wirkungsvolle Weiterentwicklung der IHK Stade stellen.“
 
Neue Herausforderung
 
Bartsch, der 1989 als Referent und Leiter der Stabsabteilung Recht bei der IHK Stade seine Kammerlaufbahn startete, freut sich auf die neuen Herausforderungen. „Zunächst betrifft uns nach wie vor die Corona-Pandemie mit ihren wirtschaftlichen Auswirkungen. Gemeinsam mit unseren Partnern aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Wissenschaft möchten wir weiterhin Wege aus der Krise aufzeigen und die IHK Stade fortwährend als zukunftsorientierten Partner, der Hand in Hand mit der Wirtschaft arbeitet, präsentieren. Daneben steht für mich thematisch die anstehende Vollversammlungswahl an. Ich wünsche mir sehr, dass möglichst viele Unternehmerinnen und Unternehmer der Region ihr Parlament der Wirtschaft wählen, um eine starke Interessensvertretung zu gewährleisten“, so Bartsch. „Ich freue mich auf meine neue spannende Aufgabe. Die Wirtschaft im Elbe-Weser-Raum steht mit Themen wie der Digitalisierung oder auch dem Fachkräftemangel vor großen Herausforderungen, die ich durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt und meinen hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen angehen möchte.“
 
Breites Netzwerk
 
Den Posten des stellvertretenden Hauptgeschäftsführers übernimmt Siegfried Deutsch, der zugleich die Verdener Geschäftsstelle der IHK leitet. Der 53-jährige Diplom-Pädagoge startete 1996 als Weiterbildungsberater für die IHK Stade. Mehr als 15 Jahre Führungsverantwortung in den verschiedenen Bereichen des Hauses prägen seinen bisherigen Werdegang. Dadurch kann er auf ein breites Netzwerk und jede Menge Erfahrung zurückgreifen. Das Thema Bildung liegt ihm dabei besonders am Herzen. „Der Schulterschluss zwischen der IHK und den Betrieben ist nötig, um Fachkräfte in der Region auszubilden und zu halten. Das ist und bleibt die große gemeinsame Aufgabe zur Sicherung der Zukunft“, hebt Deutsch hervor. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die mit ihr verbundenen Herausforderungen.“
Weitere Informationen bei der IHK Stade, Kirsten Kronberg, Telefon 04141/524-123, E-Mail: kirsten.kronberg@stade.ihk.de.


UNTERNEHMEN DER REGION