eb

Herbst-Trubel in der Moormetropole

Gnarrenburg (eb). Von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Oktober, wird der Herbstmarkt mit Umzügen, Zeltfete und verkaufsoffenem Sonntag gefeiert.

Bilder
Am Sonntag ziehen die Erntewagen durch Gnarrenburg. Die schönsten Exemplare werden prämiert.

Am Sonntag ziehen die Erntewagen durch Gnarrenburg. Die schönsten Exemplare werden prämiert.

Foto: Sandy_Blank

Am dritten Oktoberwochenende wird traditionell Herbstmarkt in Gnarrenburg gefeiert. Auch in diesem Jahr richtet der ortsansässige WirtschaftsInteressenRing (WIR) zusammen mit der Gemeinde Gnarrenburg den Herbstmarkt mit einem bunt gemischten Rahmenprogramm aus.

 

Kostenlose Fahrchips zur Eröffnung

 

Los geht es am Freitag, 14. Oktober, um 15 Uhr, wenn das bunte Treiben offiziell eröffnet wird. Dabei sein lohnt sich, denn es werden kostenlose Fahrchips verteilt. Neben verschiedenen Attraktionen und Fahrgeschäften stehen auch viele kulinarische Angebote auf dem Herbstmarkt-Gelände für kleine und große Besucher:innen bereit. Von deftigen Crêpes und gebratenen Champignons über Bratwurst und Pommes bis zur leckeren Giros Pita – beim Gnarrenburger Herbstmarkt ist für jeden das Passende dabei.

Am Freitagabend startet um 19 Uhr der Laternenumzug zusammen mit dem Spielmannszug „Ackermann“ an der Hermann-Lamprecht-Straße/Ecke Bergstraße (beim ehemaligen Lamprechthaus). Dieser wird traditionell sein Ende auf dem Herbstmarkt-Gelände im Festzelt finden.

 

„Die Moormetropole tanzt!“ und Ernteumzug

 

Am Samstag, 15. Oktober, beginnt das Markttreiben ab 14 Uhr. Unter dem Motto „Die Moormetropole tanzt“ startet am Abend ab 19 Uhr die ultimative Zeltfete mit DJ Frankie und Peter im Festzelt, bei dem sich alle auf den krönenden Abschluss des Gnarrenburger Herbstmarktes einstimmen können - den Ernteumzug am Sonntag, 16. Oktober. Aufstellungsort wird das Feuerwehrgelände in der Rüberhorster Straße 1 sein. Hier können sich ab 11.30 Uhr alle Erntewagen einfinden. Eine Anmeldung ist unter info@touristik-gnarrenburg.de erforderlich.

Ab 12.30 Uhr werden dann die bunt geschmückten Erntewagen durch die Moormetropole ziehen. Der Marktbetrieb beginnt um 14 Uhr. Die Prämierung der schönsten Erwachsenen-Erntewagen und Kinder-Erntewagen findet voraussichtlich um 16 Uhr im Festzelt auf dem Herbstmarkt-Gelände statt.

 

Preise für die schönsten Wagen

 

Es warten wieder Geldpreise in Höhe von 600 Euro auf die Teilnehmenden. Die Gewinner des ersten Preises erhalten ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro, für den Zweitplatzierten gibt es 200 Euro und für die Dritten 100 Euro. Die drei Gewinner-Wagen der Kinder erhalten jeweils einen Warengutschein der Firma KONZ.

Damit die Fahrt noch etwas abwechslungsreicher wird, darf natürlich das beliebte Erntewagen-Quiz nicht fehlen. Hierzu muss man einfach den bei der Aufstellung ausgehändigten Fragebogen ausfüllen. Mit etwas Glück kann man einen von drei lecker gefüllten Präsentkörben gewinnen.

 

Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

 

Ein Bummel durch die Geschäfte ist auch am Sonntag, 16. Oktober, möglich. Von 13 bis 18 Uhr hält die Gnarrenburger Geschäftswelt für ihre Kundschaft wieder tolle Angebote und Aktionen in den mitmachenden WIR-Geschäften bereit. Im Festzelt gibt es zudem Kaffee und Kuchen.


UNTERNEHMEN DER REGION