Mareike Kerouche

Handel vor Ort stärken - Christmas Sshopping und Weihnachtsmützen-Sonntag

„Für den stationären Handel ist die Vor-Weihnachtszeit von sehr großer Bedeutung, doch mittlerweile sind die Auswirkungen des Onlineshoppings auch beim Weihnachtsgeschäft immer deutlicher zu spüren. Häufig geben wir dem Drang nach Bequemlichkeit nach und lassen uns vieles bis vor die Haustür liefern. Ein Vorteil, den auch in diesem Jahr zahlreiche Kunden nutzen werden, indem sie online auf Weihnachtsshopping-Tour gehen.
Wer seine Weihnachtsgeschenke ausschließlich im Internet bestellt, bringt sich jedoch um das ganz besondere Erlebnis, das einem insbesondere in der Vor-Weihnachtszeit ein Einkaufsbummel in der Stadt bietet. Oder haben Sie sich schon einmal mit Freunden auf einen Kaffee zu einer Shoppingtour am PC verabredet?
In den kommenden Wochen herrscht eine ganz besondere Atmosphäre in unserer Stadt. In den Bäumen strahlen die neuen Lichterkugeln, vielerorts sind die Geschäftseingänge mit Tannenbäumen geschmückt, Lichterketten und Leuchtsterne an den Laternen sorgen für stimmungsvolle Illuminationen, und die Auslagen in den Schaufenstern sind weihnachtlich dekoriert. Es riecht nach weihnachtlichem Gebäck, Punsch und Tannengrün.
Wer auf der Suche nach passenden Geschenken ist, sollte sich daher auch einmal Zeit für einen Bummel durch unsere Stadt nehmen und sich in den Geschäften inspirieren lassen. Hier lässt sich die Ware anfassen und testen. Fachliche Beratung und der persönliche Kontakt zum Kunden, vielerorts verbunden mit einem freundlichen Gespräch bei einer Tasse Kaffee oder Punsch, sind ein weiterer Vorteil. Verlängerte und zusätzliche Öffnungszeiten zum Christmas Night Shopping und verkaufsoffenen Sonntag bieten Gelegenheit, sich in Ruhe umzuschauen. Zwischendurch laden Cafés mit Kaffee und Kuchen zum Zwischenstopp ein. Im Anschluss kann der Tag bei einem Glühwein auf dem Olen Wiehnachtsmaakt oder in einem der vielen Restaurants ausklingen. Wer dennoch bis kurz vor dem Fest noch nicht fündig geworden ist, und daher aus Verzweiflung nach einem Geschenk im Internet sucht, dem sei der Kauf von Bremervörder Einkaufsgutscheinen zu empfehlen. Der Beschenkte kann sich nach dem Fest in Ruhe umschauen und sich vielleicht seinen ganz persönlichen Wunsch in einem der Bremervörder Geschäfte erfüllen.
Ob wir in einigen Jahren noch die Auswahl an Geschäften vorfinden wie heute, scheint fraglich. Sicher ist jedoch, dass wir alle etwas dazu beitragen können, dass Geschäfte in unserer Stadt - auch für die nächste Generation - erhalten bleiben und nicht schließen müssen. Der Handel vor Ort braucht unsere Unterstützung. Die Vor-Weihnachtszeit bietet eine gute Gelegenheit, uns wieder darauf zu besinnen, was einen Bummel in unserer Stadt reizvoll macht: Kein Stress in überfüllten Kaufhäusern oder bei der Parkplatzsuche in der Großstadt, Freunde treffen, miteinander ins Gespräch kommen, Traditionen pflegen. Die Freude des Aussuchens und Inspirierens wahrnehmen und unseren Kindern und Enkelkindern die Vorfreude auf das große Fest vermitteln.
Wir vom Bremervörder City- und Stadtmarketingverein organisieren zur Weihnachtszeit Aktionen und Aktivitäten mit Erlebnischarakter, die den Handel unterstützen. Mit der Erweiterung der stimmungsvollen Winterbeleuchtung sorgen wir zudem für eine angenehme Atmosphäre und Aufenthaltsqualität, damit Bürger, Kunden und Gäste sich gleichermaßen bei uns wohl fühlen.
Wir freuen uns, dass sich zahlreiche Unternehmen mit Sach- und Gutscheinspenden an unserer Weihnachtsmarkt-Tombola beteiligen, Kinderstiefel befüllen und attraktive Angebote im Rahmen unserer Tannenbaum-Gutscheinaktion in Bremervörde bereithalten.
Es liegt an uns, diese Angebote zu entdecken, wahrzunehmen und zu nutzen. Letztendlich profitieren wir alle davon.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien eine schöne Vor-Weihnachtszeit sowie viel Freude beim Erleben und Entdecken in Bremervörde!“
Bärbel Hensel,
Citymanagerin Bremervörder City- und Stadtmarketing e.V.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Ein Highlight für die Kinder: Der Weihnachtsmann wird an beiden Tagen auf dem Selsinger Weihnachtsmarkt erwartet. Foto: Archiv/mh

Vereine versüßen die Weihnachtszeit - 37. Selsinger Weihnachtsmarkt lädt Besucher ein

07.12.2019
Selsingen (mk). Der Selsinger Weihnachtsmarkt lädt am Freitag, 13. Dezember, und Samstag, 14. Dezember, jeweils ab 16 Uhr Besucher dazu ein, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen und die Wartezeit bis zum 24. Dezember zu verkürzen.
Galerie
Rund 20 Aussteller werden in diesem Jahr beim Weihnachtsmarkt an der Sauhütte ihre Waren präsentieren. Für eine kleine Auszeit kann man in der Sauhütte Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Torten genießen oder die kleinen Gäste können auf den Ponys eine Rund eüber den Hof drehen. Fotos: Archiv

„Sau“-gemütlicher Weihnachtsmarkt - Rund 20 Aussteller beim Weihnachtsmarkt an der Sauhütte

07.12.2019
Hipstedt (mk). Es ist schon eine lieb gewonnene Tradition, dass am dritten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt bei der Sauhütte in Hipstedt stattfindet. Und so werden am Samstag, 14. Dezember, und am Sonntag, 15. Dezember, bereits zum zehnten Mal die…
Galerie
Durch das Weihnachtstor in Elm wird man in eine weihnachtliche Budenstadt entführt. Hier kann man sich auf die besinnliche Zeit einstimmen. Fotos. eb

Am dritten Adventswochenende nach Elm - 28. Weihnachtsmarkt lockt mit vielen schönen Weihnachtsbuden

07.12.2019
Elm (eb). Elm ist immer wieder eine Reise wert, denn bereits zum 28. Mal öffnet am kommenden Wochenende vom 14. bis 15. Dezember der Elmer Weihnachtsmarkt seine Pforten. Besucher aus nah und fern sind in der beleuchteten Budenstadt zu einem Rundgang in heimeliger…

Weihnachtsmützen Sonntag

07.12.2019
Bremervörde (mk). Mit großen Schritten geht es auf das Weihnachtsfest zu. Wer jetzt noch nicht alle Geschenke beisammenhat, muss keine Panik haben, denn am Sonntag, 15. Dezember, öffnen die Bremervörder Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag. …
Die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte der Lebenshilfe „Unterm Regenbogen“ begeisterte die Zuhörer mit dem Lied vom „kleinen Trommler“.  Foto: sla

De ole Weihnachtsmaakt ist eröffnet - Noch bis Sonntag wartet eine zauberhafte Budenstadt auf die Besucher

06.12.2019
Bremervörde. Bedingt durch die Bauarbeiten am Rathausplatz musste „De ole Wiehnachtsmaakt“ wie bereits im Vorjahr wieder umziehen. Seit Donnerstag verwandelte sich das Areal um die Liborius-Kirche in einen zauberhaften…

UNTERNEHMEN DER REGION