Seitenlogo
eb

Grüne wollen Bäume schützen

Bremervörde (eb). Der Ortsverband der Grünen diskutierte jüngst u.a. über anstehende Baumfällungen am Rathaus.
Jochen Hake.  Foto: eb

Jochen Hake. Foto: eb

Die Grünen Sprecher*innen Marion Arnhold und Jochen Hake diskutierten jüngst online mit den Parteimitgliedern sowie parteilosen Gästen über die Umgestaltung des Rathausplatzes, in dessen Folge womöglich einheimische und ökologisch wertvolle Bäume gefällt werden müssten.
Die Diskussionsteilnehmer verabredeten, nach individueller Ortsbesichtigung politisch zum Schutz dieser Bäume aktiv zu werden.
Weitere Themen waren die bevorstehenden Wahlen, Berichte aus Kreis und Rat sowie lokale Verkehrs- und Bauthemen.
Bürgermeisterkandidat Jochen Hake betonte, dass er die Zusage des Landkreises Rotenburg/Wümme, sich mit 250.000 Euro an der geplanten Sanierung des Delphino Freibades zu beteiligen ausdrücklich begrüße. Das Land Niedersachsen unterstützt die insgesamt circa 3,6 Millionen teure Sanierung ebenfalls. „Damit“, so Hake, „bleibt der Stadt eine wunderbare Attraktion zur aktiven und gesunden Freizeitgestaltung erhalten.“
Die Onlinesitzungen der Grünen sind öffentlich. Wer daran teilnehmen möchte, setzt sich mit den Vorständen Marion Arnold (mlr.arnhold@web.de) oder Jochen Hake (jojohake@web.de)in Verbindung.
www.gruene-bremervoerde.de.


UNTERNEHMEN DER REGION