Seitenlogo
eb

Gemeinsamer Naturschutz

Die Öffentlichkeitsbeteiligung zur Schutzgebietsausweisung „Granstedter Wald“ läuft von Montag, 11. September, bis Dienstag, 10. Oktober.

Landkreis Rotenburg. Im Zuge der Ausweisung des Naturschutzgebiets „Ostetal mit Nebenbächen“ wurde das Landschaftsschutzgebiet „Ostetal“ größtenteils aufgehoben. Es gibt jedoch einen Bereich durch das noch vorhandene Landschaftsschutzgebiet, der über die Grenzen des Naturschutzgebiets hinausgeht und weiterhin schutzwürdig ist. Das Gebiet ist schützenswert, da es zu großen Teilen aus Kiefernwäldern, Laubjungbeständen, Eichenwald und Fichtenforsten besteht. Im südlichen Teil befindet sich ein naturnahes nährstoffarmes Stillgewässer mit einer Verlandungszone aus flutenden Torfmoosen und weiteren Moorpflanzenarten.

Träger öffentlicher Belange haben bereits begonnnen sich mit der Ausweisung zu befassen. Von Montag, 11. September, bis Dienstag, 10. Oktober, kann sich nun auch die Öffentlichkeit an dem Thema beteiligen. Die Verordnungsentwürfe mit den Begründungen sowie die Karten dazu liegen bei der Samtgemeinde Selsingen und beim Landkreis aus. Alternativ können diese auch unter lk-row-de/landschaftsschutzgebiete eingesehen werden.


UNTERNEHMEN DER REGION