Seitenlogo
eb

Geld oder Tradition?

Die Theatergruppe des SV Viktoria Oldendorf tritt ab Freitag, 22. März, im Rathaus Zeven auf.

Bringen ihr Publikum mit viel Witz zum Lachen: die Darsteller:innen der Viktorianer.

Bringen ihr Publikum mit viel Witz zum Lachen: die Darsteller:innen der Viktorianer.

„Die Viktorianer“ sind die Theatergruppe des SV Viktoria Oldendorf. Bereits 1983 traten sie zum ersten Mal im Rathaus Zeven auf. Nun kommen sie Ende März wieder, um den plattdeutschen Dreiakter „Wat den een sien Uul“ zu präsentieren.

In der abgelegenen Pension „Zur alten Eule“ kämpfen Heino und Gerda Schmerpott um die Zukunft ihres Familienbetriebs. Sie stellen sich die Frage: Geld oder Familientradition?

Das lustige Stück läuft am Freitag, 22. März, und Samstag, 23. März, jeweils um 19.30 Uhr und am Sonntag, 24. März, um 14.30 Uhr. Karten können ab sofort bei Zeven+ Touristik e.V. unter 04281/950766, bei eventim.de oder an der Abendkasse erworben werden.


UNTERNEHMEN DER REGION