Seitenlogo
Mareike Kerouche

Freude am Gestalten - Enkaustik Kurs im Eigenart Kunstraum

Mit viel Freude widmeten sich die Teilnehmerinnen der Enkaustik. Foto: eb

Mit viel Freude widmeten sich die Teilnehmerinnen der Enkaustik. Foto: eb

Bremervörde (eb). Am letzten Wochenende trafen sich Kunstinteressierte im Eigenart kunstraum, um sich Zeit zu nehmen, kreativ künstlerisch tätig zu sein.
In sonniger entspannter Atmos­phäre waren die Teilnehmerinnen gespannt auf den Einführungskurs in die Enkaustik.
An jedem Platz stand ein kleines Enkaustik-Eisen, Bienenwachs-Medium und Enkaustik-Farbblöcke. Nun durfte der Wachs geschmolzen werden, Farbpigmente wurden hineingemischt und das Experimentieren mit der flüssigen Farbe konnte beginnen. Mit einem Pinsel oder gleich direkt mit der heißen Enkaustik-Eisen wurde die fließende Wachsfarbe auf das Papier oder auf die Holztafel gemalt.
Eine Technik, die bereits im achten Jahrhundert vor Christi verwendet wurde und noch heute Begeisterung findet. Die besondere Farbbilanz, das Schmelzen des Wachses und die haptischen Bilder lassen die Enkaustik-Malerei zu einem besonderen Erlebnis werden.
Die Teilnehmerin malten mit der Wachsfarbe in ihrem eigenen Stil. Realistisch darstellend, abstrakt mit einem kräftigem Pinselduktus oder fließend, ineinander verlaufend durch das Schmelzen der Farbe mit dem Heizluftföhns.
Offen mutig mit Freude am Gestalten, Ausprobieren und Suchen nach dem eigentlichem Bild zeigten sich die Kunstinteressierten und genossen es, die alte Technik der ägyptischen Munienportätmalerei in die Gegenwart zu transportieren und sich Zeit für das eigene kreative Schaffen zu gönnen.
Mit einer Vielzahl von kleinformatigen Enkaustikbilder beendeten die Maler am Sonntag Nachmittag zufrieden den Enkaustik-Kurs und nutzen noch die letzte Stunde, um den Büchermarkt im Möbelmarkt auf dem selben Grundstück zu besuchen.
Der Eigenart Kunstraum ist ein inklusives Projekt des Vereins TANDEM - soziale Teilhabe gestalten.
www.tandem.brv.de


UNTERNEHMEN DER REGION