Seitenlogo
eb

Fledermäuse erleben  - Internationale Fledermausnacht in der NABU Umweltpyramide

Bremervörde (eb). Wenn die Dämmerung kommt, fliegen sie lautlos am Himmel: Fledermäuse. Zur „Internationalen Fledermausnacht“ Ende August kann man jedes Jahr die wendigen Insektenjäger auf zahlreichen Veranstaltungen erleben. In Deutschland werden diese Veranstaltungen vom NABU angeboten, unter anderem am Freitag, dem 23. August ab 18.30 Uhr in der NABU Umweltpyramide in Bremervörde.
 
Braunes Langohr - eine unserer 25 heimischen Fledermausarten.  Foto: NABU/Eckhard Grimmberger

Braunes Langohr - eine unserer 25 heimischen Fledermausarten. Foto: NABU/Eckhard Grimmberger

Naturbegeisterte Kinder und Erwachsene können gemeinsam einen informativen Abend verbringen und auf die Suche nach den Nachtjägern gehen. 25 Fledermausarten gibt es in Deutschland, und alle einheimischen Fledermäuse fressen ausschließlich Insekten. „Genau das ist eines der Probleme für die Tiere, denn das dramatische Insektensterben wirkt sich natürlich auch negativ auf die Fledermausbestände aus“, erklärt Bettina Schroeder von der NABU Umweltpyramide die Situation. Neben dem Nahrungsmangel leiden Fledermäuse außerdem stark unter Wohnungsnot. Durch die Sanierung alter Gebäude und das Abholzen von alten Bäumen finden Fledermäuse immer weniger Unterschlupf. „Umso wichtiger ist es, über die Tiere aufzuklären und zu vermitteln, wie jeder ihnen helfen kann“, so die Biologin weiter. Etwa, indem man Gärten insekten- und damit fledermausfreundlich gestaltet. Mit einem Lagerfeuer und leckerem Stockbrot stimmen sich die Teilnehmer auf den Abend ein, bevor es dann mit einem Bildervortrag informativ weiter geht. Von der Biologie über Jagdtechniken bis hin zum Fledermausschutz ist für jeden etwas dabei. Das I-Tüpfelchen wird die Suche nach den Insektenjägern mit Hilfe von Bat-Detektoren sein, die die Rufe der Fledermäuse für unsere Ohren hörbar machen. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich unter 04761-71330 anmelden, die Kosten betragen 8 Euro (für NABU-Mitglieder vergünstigt).


UNTERNEHMEN DER REGION