red

Festball beim Schützenfest

In Langenhausen/Friedrichsdorf steigt die Vorfreude, denn am nächsten Wochenende, 7. bis 9. Juli, wird endlich wieder Schützenfest gefeiert.

Bilder
Die amtierende Königsfamilie muss das Zepter an neue Majestäten abgeben. Bis dahin genießen sie ihre Königswürde noch in vollen Zügen.

Die amtierende Königsfamilie muss das Zepter an neue Majestäten abgeben. Bis dahin genießen sie ihre Königswürde noch in vollen Zügen.

Bevor das eigentliche Schützenfest in Langenhausen/Friedrichsdorf losgeht, findet am Sonntag, 2. Juli das Vorschießen statt. Ab 9 Uhr schießen die Schützen ihre Garde auf dem Vogel aus. Die Damen schießen auf offener Scheibe, die Jugend auf geheimer Scheibe. Um 15 Uhr schießen alle Mitglieder auf die Wildscheibe. Das Kinderschießen geht von 14 bis 18 Uhr.

Am Freitag, 7. Juli, findet bereits im Vorfeld eine große Zeltfete mit DJ statt.

Antreten am Samstag

Der Samstag, 8. Juli, steht dann ganz im Zeichen des Schützenfestes. Um 10.30 Uhr heißt es Antreten bei Hannes Kück (Langenhausen 2) und dann Abmarsch des Festumzuges mit Abordnungen und Spielmasnnszug Ackermann. Marschiert wird zum Königsquartier Gehlken im Festzelt an der Schießsportanlage.

Zur Stärkung gibt es für die Schützen einen Imbiswagen. Für beste Unterhaltung während des Aufenthalts sorgt auch eine Verlosung von Geldpreisen.

Der Schützenumzug marschiert gegen 14 Uhr zurück Richtung Festplatz.

Dort eingetroffen heißt es ab 14.30 Uhr „Feuer frei“ auf allen Ständen. Gleichzeitig gibt es einen Spielenachmittag für die Kleinen. Spannend wird es gegen 17 Uhr bei den Schützen, dann wird der Königsschuss erwartet. Zeitgleich endet auch die Scheibenausgabe. Gegen 17.30 Uhr enden dann die Schießwettbewerbe.

An der Schießsportanlage wird für diesen Abend ein Festzelt aufgebaut sein, in dem der große Festball mit der „K & K“- Band ab 19.30 Uhr stattfindet. Bis weit in die Morgenstunden darf hier gefeiert werden.

Ein Highlight wird um 20 Uhr der Einmarsch der Mitglieder sein, direkt im Anschluss erfolgt die Proklamation der neuen Majestäten. Nach dem Ehrentanz ist die Tanzfläche freigegeben für alle und es gibt kein Halten mehr.

Katerfrühstück

Nach der zünftigen Partynacht lädt der Vorstand am Sonntag, 9. Juli, zum gemeinsamen Katerfrühstück um 9 Uhr ins Festzelt ein. Die „OS-HA Musikanten“ werden mit ihrer Musik sicherlich die letzten Kopfschmerzen vertreiben.

Zum Königsbier und Preisverteilung sind die Schützenmitglieder am Freitag, 21. Juli, ab 20 Uhr in der Schützenhalle eingeladen.

Foto: eb


UNTERNEHMEN DER REGION