Mareike Kerouche

Ein Mann ohne Charakter - Ohnsorg-Theater führt Lustspiel von wilfried Wroost in Stade auf

Stade (eb). Nostalgie pur ist am Montag, 28. Oktober, um 19.45 Uhr mit der Neuinszenierung des Ohnsorg-Klassikers „En Mann mit Charakter“ im Stadeum zu erleben. Wie einst ihre Mutter, Heidi Kabel, übernimmt Heidi Mahler die Hauptrolle der Dora Hinzpeter.

Bilder
Bäckermeister Heinrich Hinzpeter hält sich für einen Mann mit Charakter - das bringt ihn allerdings mehr als einmal in die Bredouille. Foto: Oliver Fantitsch

Bäckermeister Heinrich Hinzpeter hält sich für einen Mann mit Charakter - das bringt ihn allerdings mehr als einmal in die Bredouille. Foto: Oliver Fantitsch

Stade (eb). Nostalgie pur ist am Montag, 28. Oktober, um 19.45 Uhr mit der Neuinszenierung des Ohnsorg-Klassikers „En Mann mit Charakter“ im Stadeum zu erleben. Wie einst ihre Mutter, Heidi Kabel, übernimmt Heidi Mahler die Hauptrolle der Dora Hinzpeter.

Auch zu Ehren der beliebten Schauspielerin, die in diesem Jahr ihren 75. Geburtstag gefeiert hat, bringt das Ohnsorg-Theater die beliebte Komödie von Wilfried Wroost zum Spielzeitauftakt 2019/2020 wieder auf die Bühne. In weiteren Rollen sind beliebte Ohnsorg-Darsteller wie Till Huster, Beate Kiupel, Robert Eder und viele andere zu sehen.
Und darum geht es:
Bäckermeister Heinrich Hinzpeter ist fest davon überzeugt, dass er „ein Mann mit Charakter“ ist und mit Charakterfestigkeit und ehrenhaftem Verhalten in seinem Zuhause für die nötige Ordnung sorgt. Doch eigentlich ist es Dora, seine überaus rüstige, fortschrittliche und resolute Mutter, die daheim das Sagen hat.
Als Mann mit Charakter hat Heinrich einst, als sein ehrloser Bruder Fritz nach Amerika ausgebüxt ist, dessen schwangere Braut geheiratet. Die Ehe wurde allerdings wenig später geschieden und Selma ist inzwischen Besitzerin eines gut gehenden Lokals auf St. Pauli. Nun kündigt Heinrichs Bruder aus Brooklyn seinen Besuch an, um seine Ehemalige wiederzusehen.
Den Bäckermeister stürzt sein Kommen in große Verlegenheit, denn dann wird Tochter Gisela erfahren, wer ihr richtiger Vater ist.
Und es droht weitere Schande. Denn Gisela kündigt an, Detlef Düwel, einen Betriebsprüfer vom Finanzamt heiraten zu wollen. Und das, wo Hinzpeter, den zu allem Überfluss auch noch Geldsorgen plagen, sie bereits seinem Bäckergesellen Kröpelin versprochen hat. Unvorstellbar für einen Mann mit Charakter, ein einmal gegebenes Versprechen zu brechen. Gut, dass es Oma Dora gibt, die am Ende der turbulenten Komödie das ganze Kuddelmuddel tatkräftig, diplomatisch und natürlich herrlich schlitzohrig entwirrt.
Karten für den turbulenten Ohnsorg-Klassiker gibt es im Stadeum und beim Bremervörder Anzeiger.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Gesa Weiss von der Wirtschaftsförderung mit dem Leitfaden für Existenzgründungen.  Foto: eb

Neuauflage - Leitfaden für Existenzgründungen

23.01.2020
Landkreis (eb). Der Landkreis hat seinen „Leitfaden für Existenzgründungen“ neu aufgelegt. Die 41. Auflage ist jetzt erschienen, kostenfrei, und kann bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises angefordert, oder auf der Internetseite heruntergeladen werden.…
Carmen Menzel (rechts), die Amtsleiterin des Gesundheitsamtes, und Jessica Heitmann vom Senioren- und Pflegestützpunkt stellen den neuen Seniorenwegweiser vor.  Foto: eb

Seniorenwegweiser - Tipps für aktives Älterwerden im Landkreis

23.01.2020
Landkreis (eb). Der Seniorenwegweiser des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen im Landkreis Rotenburg (Wümme) - „RoSe“ ist neu aufgelegt worden und bietet viele aktuelle Informationen für Seniorinnen und Senioren. Die fünfte Auflage ist kostenfrei, liegt…
Die Freizeit- und Begegnungsstätte Oese lädt zum Vater-Kind-Wochenende ein. Foto: Nadin Panina/Shutterstock.com

Vater-Kind-Wochenende - Drei Tage nur mit Papa

23.01.2020
Oese (eb). Zu einem besonderen Wochenende lädt die Freizeit- und Begegnungsstätte Oese ein: Von Freitag, 15. Mai, bis Sonntag, 17. Mai, findet ein Vater-Kind-Wochenende für Väter mit ihren Kindern im Alter von fünf bis zwölf Jahren statt.   …
Galerie
Auf der Wohnmobilstation am Vörder See in Bremervörde findet vom 28. April bis 1. Mai 2020 zum neunten Mal das Wohnmobiltreffen „Maibaumfest“ statt.  Foto: eb

Neuntes Wohnmobiltreffen - Nach dem Silvestertreffen ist vor dem Maibaumfest

23.01.2020
Bremervörde (eb). Nachdem das Silvestertreffen für Wohnmobilisten in Gnarrenburg über den Jahreswechsel bereits zum 25. Mal erfolgreich zu Ende gegangen ist, laufen nun in Bremervörde die Vorbereitungen für das Maibaumfest auf Hochtouren. Denn vom 28. April bis 1.…
Galerie
Der Frauenchor „con brio“ freut sich auf das nächstes Konzert am 2. Februar.  Foto: eb

Jahr der Premieren für „con brio“ - Endspurt für Konzert mit dem MGV „Harmonie“ am 2. Februar

23.01.2020
Ebersdorf (eb). „Lehnt euch entspannt zurück“, so begann der Bericht der ersten Vorsitzenden Silke Potthast auf der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung des Ebersdorfer Frauenchores „con brio“. In ihrem sehr ausführlichen Jahresbericht spiegelte sie noch…

UNTERNEHMEN DER REGION