Käte Heins

Das Luchian-Quartett Musikerfamilie aus Moldawien in Kirchwistedt

Kirchwistedt. Folklore, Operette und Klassik in der Kirche. Perfekte Harmonie und die Leidenschaft für die Musik. Familie Luchian aus Moldawien stellt am Sonntag, 11. August um 19 Uhr ihr neues Programm in der Johannes - der Täufer - Kirche in Kirchwistedt vor.
Bilder
Familie Luchian aus Moldawien gastiert in der Johannes- der Täufer - Kirche in Kirchwistedt. Foto: khe

Familie Luchian aus Moldawien gastiert in der Johannes- der Täufer - Kirche in Kirchwistedt. Foto: khe

Die Musikprofessoren Romeo (Akkordeon und Klavier) und Tatjana Luchian (Violine) treten mit ihren Kindern Daniela (Querflöte), Michaela (Violine), David (Blockflöte und Klavier) und Jacov während ihrer Tournee in Kirchwistedt auf. Familie Luchian schätzt die besondere Akustik der Kirche der Kirchwistedter Kirche. Das Quartett benötigt keinerlei technische Hilfsmittel. Sie spielen, wie man sagt ,,unplugged“. Die treue Fangemeinde in der Region darf sich auch in diesem Jahr wieder auf ein außergewöhnliches Konzert freuen. Bei ihren Konzerten spielen die Leidenschaft und immer auch ein Hauch von Melancholie mit. Musik ist ihr Leben und ihre Freude. Es ist einfach unmöglich, sich nicht von dieser Freude anstecken zu lassen. Daneben gibt es eine informative Moderation durch den bekannten Journalisten und Musikkenner Ulf Fiedler. Fiedler versteht es perfekt, das Publikum mit kleinen Geschichten und Anekdoten auf die Musikstücke der jeweiligen Komponisten einzustimmen.
Der Eintritt ist frei.


UNTERNEHMEN DER REGION