eb

BürgerBus hat einen Namen gefunden

Gnarrenburg (eb). Moorlöper soll er heißen

Bilder
Nun hat der rote Flitzer offiziell einen Namen und der Namensgeber einen Präsentkorb bekommen.  Foto: T. Schmidt

Nun hat der rote Flitzer offiziell einen Namen und der Namensgeber einen Präsentkorb bekommen. Foto: T. Schmidt

Gnarrenburg (eb). Durch die vom Landkreis verfügte Kontaktbeschränkung für die Gemeinde Gnarrenburg musste die für den 9. Oktober geplante Busstaufe leider ausfallen.
Laut Beschluss der Jury, bestehend aus Sponsoren, Pressevertreter und BürgerBusverein vom 29. September konnten aber die ersten drei Preisträger*innen gekürt werden. Der erste Preis ging an Alfred Bargmann, mit den Vorschlägen Moorlöper, und Moordübel. Als zweiter folgte Detlef Kück mit dem Oste-Hamme-Sprinter, gefolgt von Heide Jahnke mit dem Vorschlag Moorkutsche.
Der Vorstand bedankte sich bei den ersten drei Preisträger*innen mit einem Präsentkorb, gesponsert von der Gnarrenburger Geschäftswelt. Ein kleines Dankeschönpräsent geht auch an alle weiteren Teilnehmer*innen des Namenswettbewerbes.
„Wir wünschen dem Moorlöper wie auch seinem Bruder dem Dörphopper allzeit gute Fahrt“, so Ursula Schnarrs.


UNTERNEHMEN DER REGION