Seitenlogo
red

An Pfingsten wird gefeiert

An den Pfingsttagen findet das Schützenfest in Hesedorf statt. Von Samstag, 18. Mai bis Montag, 20. Mai gibt es ein unterhaltsames Programm.

Die amtierende Königsfamilie freut sich auf ein schönes Schützenfest mit vielen Gästen.

Die amtierende Königsfamilie freut sich auf ein schönes Schützenfest mit vielen Gästen.

Hesedorf (red). Die Vorbereitungen sind in vollem Gange, die Vorfreude steigt mit jedem Tag. Am Pfingstsamstag, 18. Mai, treffen sich die Schützen mit den befreundeten Vereinen aus der Umgebung sowie dem Hesedorfer Spielmannszug um 10 Uhr auf dem Festplatz. Der Umzug marschiert gemeinsam durch das Dorf, um die Majestäten Sonja und Frank in einem sicherlich festlich hergerichteten Königsquartier abzuholen.

Zurück auf dem Festplatz begeben sich die Anwesenden ab 14 Uhr in den sportlichen Wettkampf und messen sich unter anderem mit Kleinkalibern und Luftgewehren sowie Lichtpunktgewehren für die Kinder. Ab 15 Uhr steht ein großes Kuchenbuffet bereit. Um 20 beginnt der Festball mit der Kapelle Popp. Der Eintritt ist für alle Mitglieder frei. Nichtmitglieder zahlen acht Euro. Kurz nach dem Beginn marschieren die Majestäten in den Schützensaal ein. Ab 21 Uhr beginnt der Verkauf der Preis-Tombola-Lose.

 

Programm am Sonntag

 

Der Pfingstsonntag, 19. Mai, startet ebenfalls um 10 Uhr morgens auf dem Festplatz zur Abholung der Jugend- und Kindermajestäten. Im Anschluss wird der sportliche Wettkampf fortgesetzt und endet hoffentlich wieder mit einem vollständigen Königshaus.

Neben dem sportlichen Wettkampf wird es selbstverständlich weitere Attraktionen für Jedermann geben. Unter anderem gibt es an beiden Tagen ein leckeres Kuchenbuffet und eine Hüpfburg für die Kinder.

Gegen 16 Uhr ist das Ende des Schießens geplant, im Anschluss erfolgt die Königsproklamation. Die neuen Majestäten mit ihren Garden werden nach der Krönung feierlich in den Saal marschieren und laden dort zum Königsbier durch den neuen Schützenkönig ein.

 

Katerfrühstück

 

Mit einem gemeinsamen Katerfrühstück auf dem Saal am Pfingstmontag, 20. Mai, um 10 Uhr endet das diesjährige Schützenfest in geselliger Runde. Für das Frühstück wird ein Kostenbeitrag von 9,50 Euro erhoben. Kinder bis 12 Jahre dürfen umsonst mitessen. Die Preisverteilung „Konkurrenzen KK-Stand“ wird um 11 Uhr vollzogen. Nicht persönlich abgeholte Preise verfallen zugunsten des Vereins.

Der Schützenverein Hesedorf freut sich auch drei tolle Tage, aus denen hoffentlich wieder ein vollständiges und zufriedenes Königshaus hervorgeht.


UNTERNEHMEN DER REGION