Anja Kalski

Wochenendtrips - warum der Kurzurlaub Körper und Seele so guttut!

Bilder
Foto: unsplash.com

Foto: unsplash.com

Einmal raus aus dem Alltag ist der Wunsch vieler gestresster Menschen. Eine kurze Auszeit hilft beim Entspannen und trägt dazu bei, Anspannung und schlechte Stimmung abzubauen.
 
Kultur und jede Menge Abwechslung in München
 
Schon einige Tage Urlaub genügen, damit sich die Psyche erholt. Beliebte Ziele für Kurzreisen sind Städte, die neben Wellness und Sehenswürdigkeiten auch interessante Veranstaltungen und Wettbewerbe anbieten. In Deutschland zählt München zu den beliebtesten Reisezielen für Wochenendtrips und Kurzurlaube. Die bayerische Landeshauptstadt ist für ihre Kultur und ihre umfangreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten bekannt. Um das Reisebudget nicht unnötig zu belasten, empfiehlt es sich, Anreise und Unterkunft bereits im Voraus zu reservieren. Bei Expedia, einem führenden Online-Reisebüro, kann ein Zimmer in einem Münchner Hostel, Pension oder Hotel zu günstigen Konditionen online reserviert werden. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten in München gehören die Frauenkirche, Schloss Nymphenburg, das Deutsche Museum und die Alte Pinakothek. Im Tierpark Hellabrunn leben exotische Tiere nach Kontinenten geordnet. Der 1911 gegründete Zoo ist der erste Geo-Zoo weltweit. Viele Tiere, die dort ähnlich wie in der Natur in natürlichen Gemeinschaften leben, können dort ohne störende Zäune und Gitter beobachtet werden.
 
Erholung und Entspannung
 
Am Abend empfiehlt sich ein Besuch in der Bayerischen Staatsoper. Das größte Opernhaus Deutschlands ist im Nationaltheater am Max-Joseph-Platz beheimatet und erfreut die Musikliebhaber mit circa 450 Vorstellungen in einer Spielzeit. Ein gemütlicher Treffpunkt ist das Münchner Hofbräuhaus. Die Spezialitäten regionaler Küche werden zusammen mit einer "Maß" Bier von Kellnern in Tracht serviert. Obst und Gemüse aus dem Münchner Umland sowie eine Vielfalt frischer Produkte sind auf dem Viktualienmarkt erhältlich. Auf 22.000 Quadratmetern bietet Münchens größter Wochenmarkt auch Fleisch- und Wurstwaren, Feinkost sowie Blumen an. Nach dem Marktbesuch kann man sich in einem der gemütlichen Biergärten entspannen. Erholung und Entspannung wird auch im Englischen Garten großgeschrieben. Mit einer Fläche von 375 Hektar zählt die Grünanlage zu den größten Parkanlagen der Welt. Lauschige Plätze zum Entspannen und Durchatmen gibt es vor allem im nördlichen Teil des Englischen Gartens. Der südliche Teil, der im Stadtbereich liegt, wird hauptsächlich als Freizeitpark genutzt.


UNTERNEHMEN DER REGION