Nadine Schilling

Geldanlage mit Köpfchen – die aktuell besten Geldanlagen im Überblick!

Bilder

Foto: Aleksi Raisa by unspalsh


Der Anlagemarkt ist ständig in Bewegung – auch aktuell stellen viele private Anleger in Deutschland die Weichen für einen Anlageplan neu. Die anhaltende Niedrigzinsphase lässt klassische Anlagemöglichkeiten wie ein Sparbuch, Festgeldkonto oder ein Tagesgeldkonto bringen schon lange keine profitable Rendite mehr, so dass immer Sparer ihre Gelddepots auflösen und nach neuen Investitionsmöglichkeiten suchen. Denn durch den aktuellen Niedrigzins ist es zwingend notwendig seinen persönlichen Anlageplan selbst in die Hand zu nehmen und eine geeignete Geldanlage zu finden.
Eine Pauschalantwort für den perfekten Anlageplan gibt es hingegen nicht. Es hängt immer von der eigenen Risikobereitschaft und dem vorhandenen Kapital ab, welche Anlageformen sich am besten für ein profitables Investment eignen. Die Bedürfnisse nach einer sicheren Sparanlage mit einer lukrativen Rendite waren noch nie so groß wie aktuell. So gibt es derzeit eine große Dynamik auf dem Anlegermarkt, die zum eigenen Vorteil genutzt werden kann. Dabei kann es nicht schaden den eigenen Horizont für alternative Anlagemöglichkeiten zu erweitern. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber zusammengestellt, der Ihnen die aktuell besten Geldanlagen in einem kurzen Überblick aufzeigt. Auf diese Weise gelingt es eine Anlagemöglichkeit zu finden, die in Sachen Sicherheit und Rendite zu den eigenen Ansprüchen passt.

Auf dem Markt der Digitalwährungen einsteigen

Vor einigen Jahren wurden Bitcoins und Co. auf dem Anlegermarkt nur müde belächelt. Kaum jemand hat den Kryptowährungen so einen rasanten Aufstieg zugetraut. Nun zählen Bitcoins und andere Kryptowährungen zu sehr beliebten Anlagemöglichkeiten in Deutschland. Doch, wer sich noch nicht mit dem Markt für Digitalwährungen beschäftigt hat, sollte sich zunächst einige Informationen einholen. Hierfür lohnt sich ein Blick auf das
Portal von crypto-review.com, um sich über ein fundiertes Wissen über den Handel mit Kryptowährungen anzueignen. Die Anlage in Kryptowährungen kann sich durchaus auszahlen und bietet im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten sehr attraktive Renditemöglichkeiten und erfreut sich Anlegern einer steigenden Beliebtheit.

Geldanlagen auf dem Aktienmarkt

Die
Investition auf dem Aktienmarkt ist auch immer mit einem gewissen Risiko behaftet. Denn selbst erfahrene Broker können sich komplett irren und viel Geld verlieren. Wer sein Geld in Aktien anlegt, kauft Anteile eines Unternehmens. Dabei lassen sich entweder sehr hohe Renditen erzielen, wenn der Aktienkurs eines börsengehandelten Unternehmens steigt oder Verluste, wenn der Kurs in den Keller geht. Ein Vorteil beim Handel mit Aktien und Wertpapieren ist die schnelle Verfügbarkeit seines Kapitals. Denn es ist jederzeit möglich seine Aktien zu verkaufen, um damit beispielsweise finanzielle Engpässe auszugleichen. Auch hier benötigt es eine Menge Fachwissen, um sinnvolle Investitionen auf dem Aktienmarkt zu tätigen. Die Anlagezeit reicht dabei von ein paar Stunden bis zu mehreren Jahren, so dass sowohl Kurzeit- als auch Langzeitanleger einige Möglichkeiten zur Geldanlage finden können.

Immobilien als sicheres Investment

Die Investition in Steine kann sich durchaus lohnen und sich als sicheres Investment auszahlen. Vor allem lockt die
Geldanlage in Immobilien mit lukrativen Renditechancen, wenn man eine Wohnimmobilie vermietet. Die Anlageform ist in Deutschland nach wie vor beliebt und verspricht bei weiter anhaltenden Immobilienpreisen eine hohe Rendite bei einem Verkauf in einigen Jahren. Denn gerade in Ballungsgebieten und den großen Metropolen Deutschlands steigen die Immobilienpreise immer weiter.

 


UNTERNEHMEN DER REGION