Nadine Schilling

Digitale Helfer: Diese Apps machen das Leben leichter

Bilder
zur Bildergalerie

Sie sind auf jedem Mobiltelefon zu finden, sind die Retter in vielen Lebenslagen und erleichtern den Alltag: Ohne Apps geht es im digitalen Zeitalter einfach nicht mehr. Die unglaubliche Anzahl an Releases, die täglich die Stores überfluten, machen es dem Nutzer oft schwer, den Überblick zu behalten: Welche Apps sind notwendig? Welche sind reiner Zeitvertreib? Diese Apps sollten in jedem Fall auf keinem Handy fehlen.

Es gibt keinen Bereich, in dem Apps Mangelware sind. Ob Kinobesuch, Bewertungsportal oder Sportkurse: Die Möglichkeiten, die Apps bieten, sind vielfältig und grenzenlos. Die kleinen Helfer ersparen viel Zeit und lassen den User in seinen Handlungen und Aktivitäten einfach effektiver werden. Für Menschen, die gern Sport treiben, aber kein Freund von überfüllten Fitnesskursen sind, halten Apps wie „Urban Sports Club eine breite Auswahl an Online-Kursen bereit. Bequem von zu Hause aus trainieren unter Anleitung? Kein Problem. Für Sport-Fans, die lieber ihr Team anfeuern und auf den Kampfgeist ihrer Mannschaft vertrauen, bietet beispielsweise die mobile Anwendung von Mr Green die richtigen Funktionen. Ob Bundesliga-Tipp setzen, Neukunden-Bonus nutzen oder vom Vorteil schneller Auszahlungen Gebrauch machen: Von jedem Ort aus können die Spiele verschiedenster Sportarten verfolgt werden. Gleiches gilt auch für die App von Streaminganbieter Netflix. Die breite Auswahl an Serien kann von unterwegs aus direkt angewählt und offline geschaut werden – egal wann, egal wo!

Das einfache Handling und die intuitive Bedienerfreundlichkeit machen es Nutzern möglich, sich in fast jeder App problemlos zurechtzufinden. Dies ist besonders wichtig, wenn es im Alltag schnell gehen muss. Ein Klick oder ein Swipe und das Problem ist gelöst: Die folgenden Apps sorgen für die richtigen Informationen und weniger graue Haare.

Tanken, Rechtsanwälte und Abos

Auf der Suche nach der nächsten Tankstelle, die mit günstigen Benzinpreisen überzeugen kann? Wer viel Zeit und keinen Terminstress hat, kann sich von Zapfsäule zu Zapfsäule bewegen und seine eigenen Vergleiche aufstellen. Deutlich effektiver geht es mit der App „Mehr-tanken voran. Basierend auf dem GPS-Signal, findet die App die günstigste Option für Diesel und Benziner und gibt die Entfernung gleich mit an. Zeit und Geld sparen? Besser geht es nicht!

Wer ernstere Fragen klären muss, dem hilft die App „Pocket Anwalt“ weiter. Themengebiete wie Unfallversicherung, Diebstahl oder Erbschafts-Fragen werden leicht verständlich beantwortet und erläutert. Zwar ersetzt das Nachschlagewerk keineswegs eine detaillierte und fundierte Rechtsberatung, doch für den ersten Überblick kann der Anwalt für die Hosentasche nützlich sein.

Für alle, die mehr Klarheit in ihrem ganz persönlichen Abo-Dschungel möchten, ist „Aboalarm die rettende Idee. Ob Handyvertrag, Zeitungsabonnement oder Versicherung: Kündigungsfristen zu versäumen, ist ärgerlich und kann viel Geld kosten. Per Push-Mitteilung wird rechtzeitig daran erinnert, die Termine zum Abbestellen einzuhalten. Noch besser: Direkt aus der App kann eine Mail mit den benötigten Angaben zur Kündigung versandt werden.

Das Leben kann so einfach sein

Schon mit diesen kleinen Helfern wird der Alltag deutlich entspannter. Dabei ist dies nur die Spitze des Eisberges. Denn auch Banking oder Shopping erfreut sich auf Handys immer größerer Beliebtheit. Das klassische Erlebnis auf dem Desktop rückt dabei weiter in den Hintergrund. Kein Wunder: Wer flexibel und agil bleiben will, muss auch sein Handy auf diese Lebensweise vorbereiten.


UNTERNEHMEN DER REGION