Janine Girth

Tag der Fotografie - Landkreis ruft Fotointeressierte zur Teilnahme auf

Bilder
Fotos halten Momente, Erinnerungen und Gefühle optisch fest. Der Landkreis möchte den Austausch unter Fotofreunden fördern und ruft zum Tag der Fotografie auf. Foto: adobe-stock/ikostudio

Fotos halten Momente, Erinnerungen und Gefühle optisch fest. Der Landkreis möchte den Austausch unter Fotofreunden fördern und ruft zum Tag der Fotografie auf. Foto: adobe-stock/ikostudio

Landkreis Osterholz (eb). Die Fotografie ist ein seit Jahren wachsendes und sich veränderndes Medium. Im Landkreis Osterholz gibt es eine Vielzahl an professionellen Fotografen, Hobby- bzw. Laienfotografen und Fotogruppen. Um den Austausch untereinander zu fördern, plant der Landkreis Osterholz am Samstag, den 28. September von 10.00 bis 17.00 Uhr erstmals ein Tag der Fotografie.
Es werden alle Akteure aus der Fotografie aufgerufen, sich bei der Gestaltung des Tages zu beteiligen. Fotografie ist angesagt. Seien es die Fotos der Mobiltelefone, die sich oftmals in den sozialen Medien wiederfinden oder das wachsende Interesse an Fotowettbewerben und Fotoausstellungen. Auch das im nächsten Jahr zum dritten Mal in Worpswede stattfindende RAW Photofestival thematisiert zahllose Facetten der Fotografie und hat überregionale Anziehungskraft für ein breites Publikum.
Der erste Tag der Fotografie im Landkreis Osterholz soll sich in erster Linie an Hobbyfotografinnen und -fotografen richten und solche, die es werden wollen. Da es bei der Fotografie hauptsächlich um den Austausch untereinander geht, soll auch der Tag der Fotografie dies zur Grundlage haben. Geplant ist, dass Fotogruppen und einzelne Fotografinnen und Fotografen die Möglichkeit erhalten, sich zu präsentieren. Dabei geht es vor allem um das persönliche Kennenlernen, der Vernetzung sowie Informationsweitergabe. Kleine Workshops zur Fotografie und kurze Fotovorträge sollen das Programm abrunden. Gesucht werden Fotogruppen und Fotografinnen und Fotografen, die Lust haben, diesen Tag mitzugestalten. Interessierte können sich mit ihren Ideen bei Ursula Villwock unter 04791/930 3444 oder ursula.villwock@landkreis-osterholz.de bis zum 27. Juni melden.


UNTERNEHMEN DER REGION