Janine Girth

Stadthalle stellt Programm vor - Ausblick auf die aktuelle Saison

Bilder
zur Bildergalerie

von Jörg Monsees
Osterholz-Scharmbeck (jm). „Wir sind eigentlich schon mittendrin in der Saison“, sagt Stadthallenmanager Matthias Renken. Dennoch nahm er sich gemeinsam mit Christine Cassel-Schneider Zeit, einen kleinen Ausblick auf das Programm in diesem Jahr zu geben.
„Die Taktung wird immer enger und die Sommerpause immer kürzer ... aber das freut uns“, sagt Renken. „Im März geht das Licht gar nicht mehr aus, zumindest an den Wochenenden nicht!“ Die Nachfrage nach der Halle bei den Partner-Agenturen sei ungebrochen, freut er sich. „Das ist auch eine Auszeichnung für die Menschen der Region, die das Programm so gut annehmen.“
Theater und Open Air gleich zwei Mal
Die ersten beiden Veranstaltungen im März - zwei Dauerbrenner im Stadthallen-Programm - sind schon gelaufen. Am vergangenen Freitag gab es die erste Portion Schauspiel mit instant impro, am Samstag folgte das Ohnsorg Theater. Wer Letzteres verpasst hat, bekommt in dieser Saison noch eine zweite Chance. Das Onhsorg-Theater kommt nämlich erstmals für ein zusätzliches Gastspiel im Herbst noch einmal in die Stadthalle. Mit der legendären Heidi Mahler in ihrer Paraderolle spielt das Hamburger Ensemble am 12. Oktober den Klassiker „Een Mann mit Charakter“. Dieses Angebot konnte die Stadthalle nicht ablehnen: „Heidi Mahler zu ihrem 75. Geburtstag mit dem Ohnsorg-Theater, da kann man nicht Nein sagen!“ Ein weiteres Doppelpack erwartet die Besucher im Sommer bei den Open Airs. Ja, plural. Am zwei aufeinanderfolgenden Tagen geben sich Wincent Weiss und Pur im August die Klinke in die Hand und treten unter freiem Himmel an der Stadthalle auf.
Neues im Programm
Wie jedes Jahr wird auch die eine oder andere Premiere in der Kreisstadt gefeiert. Im musikalischen Bereich betrifft das zum Beispiel NeverTooLate. Die Original Bremer Rentnerband war noch nie im hiesigen Landkreis zu hören - das ändert sich bereits am kommenden Sonntag, 15. März. Das Herbstprogramm beginnt mit zwei weiteren Premieren. Die deutsch-britische Rockband Lake ist am 6. September zu Gast, am 18. Oktober folgt die erste Krautrock-Nacht in Osterholz-Scharmbeck. Die Veranstaltung mit Jane, Guru Guru und Fargo organisiert das Team gemeinsam mit Siegfried Zaft, dem neuen Besitzer des Musikladen-Studios in Garlstedt.
Genau so rockig und dazu noch ein wenig halsbrecherisch präsentieren sich die Akrobaten von „Rock The Circus“ am 3. Dezember. Auch im Comedy-Bereich ist mit Konrad Stöckl ein Neuzugang zu verzeichnen. Familientaugliche Wissenschafts-Comedy, „das ist ein ganz neues Genre, in das wir uns da reinwagen“, sagt Matthias Renken. Der Kontakt zu Stöckl sei über das Management von Arnd Zeigler zustande gekommen, der mit seiner „wunderbaren Welt des Fußballs“ im letzten Jahr in der Kreisstadt zu Gast war. „Es ist nicht immer so, dass wir gezielt anfragen. Man macht eine Veranstaltung, das läuft gut und dann kommt die nächste Idee“, erzählt Christine Cassel-Schneider.
Wiederholungstäter
Dass viele Künstler nach ihren Auftritten in der Stadthalle gerne wiederkommen, dürfte der eine oder andere schon bemerkt haben. Zu den bekannten Gesichtern gehören zum Beispiel der legendäre Songwriter Albert Hammond und die Tribute-Bands Barock, Bosstime oder The Cashbags. Auch nach längerer Abwesenheit ist eine Rückkehr in die Stadt mit dem einprägsamen Doppelnamen nicht ausgeschlossen. So feiert das Chaos Team mit Mickie Krause am 17. Mai erneut in Osterholz-Scharmbeck und auch Schlagerstar Semino Rossi, der vor über zehn Jahren das letzte Mal hier gesehen und gehört wurde, gibt sich am 28. November erneut die Ehre. „Das ist auch dem guten Leumund der Halle und des Publikums zu verdanken, dass so eine Agentur hier überhaupt anfragt. Rossi spielt sonst deutlich größere Locations“, weiß Matthias Renken.
Tickets für die verschiedenen Veranstaltungen gibt es beim Osterholzer Anzeiger (Bahnhofstraße 58, 27711 Osterholz-Scharmbeck), an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.stadthalle-ohz.de.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Vorn v. li.: Andy Griebe, Stefan Schwenke, Michael Blechmann. Hinten v. li. : Freyja Kessels, Kassandra Knop, Jonas Schwenke, Jan Büttner, Malte Wintjen, Jannik Lütjen, Nico Balzer, Enno Hagenah. 
 Foto: aklü

2. Jugendkongress - Die Jugend soll und darf mitreden

24.05.2019
Worpswede. Bald ist es soweit! Am 24. Juni ab 09.00 Uhr findet der zweite Jugendkongress Worpswede im Rathaus der Gemeinde statt. 718 Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren wurden persönlich angeschrieben. Das Vorbereitungsteam um Malte...
Dr. Johann Schreiner, selbst Mitglied im Lions Club, erzählt von den schon jetzt allgegenwertigen Folgen des Klimawandels (oben). Bei der letzten „Fridays for Future“ Großdemo in Bremen am 15. März kamen zahlreiche Menschen zusammen. Fotos: mf

Eine gesellschaftliche Herausforderung -  Vortrag und Benefizveranstaltung zum Klimawandel

24.05.2019
Osterholz-Scharmbeck. „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, schallt es durch die Innenstädte, „Macht ihr eure Hausaufgaben, dann machen wir unsere“, steht auf den Plakaten. Schon seit mehreren Monaten...
Musik soll bei dem Stück „Namene“ wichtige Punkte und Informationen zum Thema Prävention, Mobbing, Selbstschutz vermitteln. Jetzt kam das Polizeiorchester nach Ritterhude.  Foto: sr

Musik als Türöffner zur Prävention - Polizeiorchester führt Schulworkshop durch

24.05.2019
Ritterhude. „Namene“ ist eine Geschichte, mit der das Polizeiorchester Niedersachsen an die Schulen kommt, um mit den Kindern der 3. oder 4. Klassen Themen der polizeilichen Präventionsarbeit interaktiv zu erarbeiten. Diese...

Änderung Wahllokal

24.05.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Das Wahllokal im Feuerwehrhaus in Pennigbüttel, Neuendammer Str. 2, 27711 Osterholz-Scharmbeck, wurde verlegt. Es befindet sich jetzt in der Grundschule Pennigbüttel, Pennigbütteler Str. 118, 27711...
Veranstalter und Sponsoren hoffen auf eine harmonische und vor allem regenfreie Torfnacht. Von links: Michael Harjes (RTV-Vorsitzender), Jan Schotge (Volksbank Bremen-Nord), Regine Schäfer (RTV-Geschäftsführerin), Matthias Kühl (AVM-Veranstaltungstechnik), Oliver Ladeur (Hanse Wasser), Lennard Grote (RTV) und Carolin Novak (Osterholzer Stadtwerke).  Foto: sr

Handgemachte Rockmusik - 14. Ritterhuder Torfnacht steht in den Startlöchern

24.05.2019
Ritterhude. Vielleicht nicht immer Musik für die Jugend von heute, aber definitiv für die Generation um die 50, bietet die Ritterhuder Torfnacht. Vor 14 Jahren aus der Taufe gehoben, damals rockte die Band „Torfrock“ die Bühne, ist das...

UNTERNEHMEN DER REGION