Janine Girth

Stadtfest 2019 in Sicht - OHZ wird wieder zum heißen Fleck im Norden

Bilder
Die Organisatoren Thomas Rühl, Tim Schwarzrock, Frank Wätjen und Sebastian Dippe (v.li.) haben das diesjährige Stadtfest auf die Beine gestellt.  Foto: hc

Die Organisatoren Thomas Rühl, Tim Schwarzrock, Frank Wätjen und Sebastian Dippe (v.li.) haben das diesjährige Stadtfest auf die Beine gestellt. Foto: hc

Osterholz-Scharmbeck. Die Planungen der Organisatoren für das Stadtfest vom 19. bis zum 21. Juli 2019 laufen „hinter den Kulissen“ bereits auf Hochtouren.
Die Auftritte der Bands auf den zwei Bühnen stehen - fast - komplett fest.
„Ein Hotspot für Sonntag ab 16.00 Uhr ist noch zu vergeben“, teilt Tim Schwarzrock vom Organisationsteam mit. Man würde sich über Bewerbungen von Nachwuchsbands aus der Region freuen, die dann einen Teil des Familientages bespielen würden. Überrascht zeigt sich Thomas Rühl über die Resonanz der Bands, die sich im Vorfeld als Kandidaten für das Stadtfest beworben haben. „Wir haben in diesem Jahr 23 ausländische Bewerbungen gehabt“, berichtet der Mitorganisator. „Es waren auch 19 Bands aus den USA und zwei Bands aus Kanada dabei.“
Von Freitag ab 19.00 Uhr bis Sonntag um 16.00 Uhr werden sich auf der Marktkauf- und auf der Sparkassen-Bühne die Musikerinnen und Musiker das Mikrofon weiterreichen. Den Anfang macht am Freitag die Party Coverband „IMPULS LIVE“, die das Stadtfest „anheizen“ wird. Unterstützung bekommen die Musiker von „DJ Uwe“, der das Publikum in den Bandpausen mit den neuesten Hits versorgen wird. Den Samstag leiten ab 16.00 Uhr die Dance Teens und Kids vom Gym Fitnessstudio ein. Bis um 1.00 Uhr soll es am Haupttag auf den Bühnen dann ordentlich krachen. Neben den „Tactless“ von der Kreismusikschule, die schon einige Auftritte in OHZ hatten, wird Muriel Colleen den Abend einläuten. Über den Auftritt von „Dean Collins and the DC7“ freuen sich die Organisatoren besonders. Man habe bei den Bandmitgliedern heftige Überzeugungsarbeit leisten müssen, berichtet Rühl, aber die hätten dann letztlich einem Auftritt beim Stadtfest zugestimmt.
20 Meter Scheibenwischer
Der Sonntag beginnt ab 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem Kirchenvorplatz - wenn das Wetter es zulässt. Für das Rahmenprogramm wurden zahlreiche Stände, Fahrgeschäfte, Eis- und Losbuden verpflichtet. „80 bis 90 Prozent der Anbieter kommen immer wieder zu uns“, sieht Frank Wätjen das Konzept des Orga-Teams bestätigt. „Neu ist in diesem Jahr das 20 Meter lange Fahrgeschäft Scheibenwischer“, ergänzt Sebastian Dippe. Das musikalische Programm runden am Familientag Gorden Davis mit seinem Elvis-Tributkonzert und die Sängerin und Komponistin Linda Schinkel aus Buschhausen ab.
„Die Festmeile wird von zwei quer gestellten LKW gesichert“, erläutert Wätjen das Sicherheitskonzept der Organisatoren. Außerdem seien Security-Mitarbeiter für die Sicherheit der Besucher engagiert worden. Den Hauptsponsoren Marktkauf, Sparkasse Rotenburg Osterholz und den Osterholzer Stadtwerken sei es zu verdanken, dass das Stadtfest auch zum 28. Mal über die Bühnen gehen könne, stellt Rühl fest. Man sei aber auch immer auf der Suche nach Co-Sponsoren. Alle Informationen zum Stadtfest lassen sich im Internet unter www.stadtfest-ohz.de/presse finden.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Da läuft einem das Wassser im Mund zusammen: Königsberger Klopse Gratin von Meike.  Foto: Meike

Meikes Königsberger Klopse Gratin

17.08.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Ich Nachteule kann mal wieder nicht schlafen. Es ist jetzt 4.40 Uhr. Den ersten Kaffee genieße ich jetzt beim Schreiben. Manchmal habe ich so eine lange schlaflose Phase, dann streiche ich meine Küche,...

Neue Generation Pur-Fans 7.000 Besucher beim Open-Air an der Stadthalle

16.08.2019
Osterholz-Scharmbeck. Man musste kein Pur-Fan sein und noch nicht einmal ein Ticket gekauft haben für das Konzert der Band, die sich seit 1975 einen festen Platz in der deutschen Musikszene erarbeitet hat. Man hörte sie weit über unser weites flaches Land, und ob...
Gesa Jürß, Beate C. Arnold und Jörg van den Berg (von links) stellen die neue „Worpswede Bank“ vor.  Foto: lse

Worpswede bekommt eigene Bank Sitzgruppen sollen Orte der Begegnung sein

16.08.2019
Worpswede. Im Rahmen des Kunstprojekts „Kaleidoskop Worpswede“ entstand die Idee, dem Künstlerdorf eine eigene Bank zu kreieren. Vergangenen Donnerstag wurde das ungewöhnliche Möbelstück offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. 
Schirmherr Bürgermeister Stefan Schwenke (rechts) und Uwe Buck, Gemeinde Worpswede, begrüßen es sehr, dass der “Soziale Tag” bereits zum dritten Mal im Rathaus und in der Bötjerschen Scheune stattfindet.  Foto: mr

Informationstag für alle Generationen Seniorenbeirat veranstaltet „Sozialen Tag“ am 18. August

16.08.2019
Worpswede. Zum dritten Mal findet in Worpswede am 18. August in der Zeit von 10 bis 17 Uhr der „Soziale Tag“ statt. Veranstaltungsorte sind die Bötjersche Scheune, Bauernreihe 3, und gegenüber die Ratsdiele im Rathaus, Bauernreihe 1. 
Galerie

152. Erntefest gefeiert Winnie Puuh bekam die Krone

16.08.2019
Osterholz-Scharmbeck (jgir). Gesäumt von Menschenmassen bewegten sich am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Erntegespanne durch die Straßen der Kreisstadt. Der traditionelle Erntefestumzug fand bei angenehmen Temperaturen, Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION