Eva Kairies

Seltsame Männerwirtschaft - Hochdeutsche Produktion auf Gut Sandbeck: „Ein seltsames Paar“

Bilder
Der Beginn eines seltsamen Paares: Felix (Ralf Frerichs) wird Oscars (Mathias Hobein) Mitbewohner.  Foto: ek

Der Beginn eines seltsamen Paares: Felix (Ralf Frerichs) wird Oscars (Mathias Hobein) Mitbewohner. Foto: ek

Osterholz-Scharmbeck (ek). Theaterfreunde, die des Plattdeutschen nicht so mächtig sind, kommen ab Samstag, 12. Januar im Theater in OHZ auf Gut Sandbeck wieder auf ihre Kosten. Hier wird um 20 Uhr die Premiere von „Ein seltsames Paar“, einer Komödie von Neil Simon beginnen. Zurzeit laufen die Proben für das Stück auf Hochtouren. Viel Zeit bleibt dem Ensemble nun nicht mehr, das durch diverse Krankheiten der Darsteller und Mitwirkenden ein wenig im Arbeitsplan nach hinten geworfen wurde. Dennoch: Gastregisseurin Elke Münch bewahrt die Nerven auch bei der Arbeitsprobe und lässt die Darsteller sich in ihre Rollen finden. Eine Poker-Runde soll wie jeden Freitag in der Acht-Zimmer-Wohnung des Sportredakteurs Oscar steigen. Seine Kumpels Murray, Roy und Vinnie sind vor Ort, haben sich auf dem zugemüllten Tisch einen Platz für die Karten erarbeitet und lehnen dankend grüne Sandwiches unbestimmten Alters und seit drei Wochen geöffnete Chipstüten ab. Seit Oscars Frau mit den beiden Kindern ausgezogen ist, konnte Oscar sich offensichtlich noch nicht so recht mit der Aufgabe der Raumpflege anfreunden. Auch die Finanzen, und er verdient nicht schlecht in seinem Job, scheinen ein Eigenleben zu führen, aber eben nicht bei Oscar. „Geschieden, pleite und verlottert – aber sexy“ begreift Oscar eher die Vorteile seines Singlelebens. Die Pokerrunde kommt so recht nicht in Schwung, denn der fünfte Mann fehlt zunächst: Felix. Der steht ganz frisch vor ähnlichen Problemen wie Oscar: Gattin Frances hat die Schnauze voll von ihm. Doch die Vorteile seines Singlelebens bleiben ihm fremd – lieber gibt er sich seinem Kummer hin und denkt über einen Sprung aus dem achten Stock nach. Als er dann doch zur Poker-Runde aufschließt und in seinem Zustand („mir fehlt nichts – ich weine bloß“) seine Kumpels in einer hilflosen Küchen-, nein Pokertisch-Psychologie zum Handeln zwingt („wir tun einfach völlig ahnungslos!“), fühlt sich Oscar zur Ersten Hilfe verpflichtet. „Du schläfst erstmal bei mir.“ Der Plan klingt auch bei näherer Betrachtung klasse: Oscar stellt Wohnraum zur Verfügung und Felix bringt Haushalt und Kochen ein. Das Zusammenleben scheint perfekt. Und schließlich passen Kerle doch viel besser zusammen im Alltag als dieses lästige Mann-Frau-Ding. Doch hier endet das Theaterstück noch nicht… 1968 verfilmt mit Walter Matthau und Jack Lemmon, ist diese Story ein Klassiker in der Filmgeschichte geworden. Wie das TiO diesen Stoff auf die Bühne bringt, wird ab nächstem Samstag bis zum 10. Februar auf Gut Sandbeck zu sehen sein. Die genaueren Spielzeiten können abgerufen werden unter www.scharmbecker-speeldeel.de.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Evangelische Jugendarbeit bietet zwei interessante Freizeiten für Kinder und Jugendliche.  Foto: Archiv

Baltrum oder Irland - 2 interessante Freizeiten in den Sommerferien

16.01.2019
Osterholz-Scharmbeck/Ritterhude (eb). Zwei interessante Freizeiten bietet die Evangelische Jugendarbeit in diesen Sommerferien für Kinder und Jugendliche an.Für 8 – 11 jährige Mädchen und Jungen geht es vom 4. – 11. Juli auf die...
Im Autohaus Meyer wurden die zehn Gewinner des LiLi-Live-Weihnachtsgewinnspiels gezogen. Von links: Glücksbringer Phillip Rohlfs, Gunda Gefken, Fred Meyer, Glücksfee Johanna Rohlfs sowie von der Werbegemeinschaft Bernd Lindemann, Anke Haar, Andrea Vogelsang und Katja Meyerdierks.
 Foto: ui

Hauptgewinn ein E-Bike - Gewinner des LiLi-Live-Weihnachtsgewinnspiels ermittelt

16.01.2019
Lilienthal. Genau 620 Teilnahmekarten befanden sich in der Losbox, die die LiLi Live eG im Falkenberger Autohaus Meyer aufgestellt hatte. Johanna Rohlfs (9) und ihr Bruder Phillip (14) hatten die schöne Aufgabe, zehn Gewinner des...
Einen ganz besonderer Tag im Supermarkt verbringen diese vier Frauen am Rande der Wursttheke!
 Foto: mr

Komödiantisches Krimispektakel - Bei „Alles Sülze“ dreht sich alles um Hackfleisch

16.01.2019
Worpswede. Eine grandiose Premiere mit unglaublich viel Action, Musik und Gemetzel feierte das Theater Worpswede am letzten Wochenende mit dem Kriminalspektakel „Alles Sülze - Vier Frauen am Rande der Wursttheke“. Mit von der Partie...
Kristian Tangermann appellierte beim Neujahrsempfang zu mehr gegenseitiger Wertschätzung!
 Foto: Rüdiger Reinicke

Neujahrsempfang Lilienthal - Herausforderungen der Gemeinde für das Jahr 2019

16.01.2019
Lilienthal. Bürgermeister Kristian Tangermann hatte vergangenen Sonntag zum Neujahrsempfang eingeladen. Viele Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde, Vertreter von Vereinen, der Feuerwehr, der Polizei, der Politik und Wirtschaft, sowie...
Digitale Medien gewinnen in der Bildung an Bedeutung.  
 Foto: Archiv/fotolia

Elternrat lädt zum Diskussionsabend ein - Digitale Medien und Schule

16.01.2019
Osterholz-Scharmbneck (eb). Die digitalen Medien verändern mehr und mehr den Lebens- und Arbeitsalltag von uns Menschen. Sie werden auch das Lernen wie kaum eine gesellschaftliche Entwicklung zuvor verändern. Welche Chancen, Risiken...