Joerg Monsees

Sanierung wird gefördert - Bund gibt 1,25 Millionen Euro für Sporthalle in Grasberg frei

Berlin/Grasberg (eb). Die Schulsporthalle der Gemeinde Grasberg erhält eine Bundesförderung von über 1,25 Millionen Euro. Dieses Geld hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestagesam Mittwoch freigegeben.
Mit diesem Geld soll die Sporthalle zu einer Mehrzweckhalle aufgewertet werden. „Es geht darum, die stark sanierungsbedürftige Turnhalle zu einem Mittelpunkt für die örtlichen Vereinsaktivitäten auszubauen“, so Grasbergs Bürgermeisterin Marion Schorfmann. „Durch den stetigen Zuzug von jungen Familien und durch den demografischen Wandel ist im Vereinsangebot eine wachsende Diversität zu verzeichnen.“
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt, der den Förderantrag der Gemeinde in Berlin als Haushaltspolitiker und Pate für dieses Projekt aktiv unterstützt hat, weiß zu berichten, dass durch das Sanierungskonzept zukünftig wieder sämtliche Vereinsaktivitäten in der Halle durchgeführt werden können: „Hierzu zählen insbesondere die vielfältigen Sportangebote der Grasberger Vereine. Gleichzeitig kann durch die Weiterentwicklung zu einer echten Mehrzweckhalle das Nutzungsangebot auf weitere Vereine, wie das Grasberger-Blasorchester, den Feuerwehrsport und der kommunalen Jugendarbeit erweitert werden.“
Zukünftig sollen mit der Sanierung auch Großveranstaltungen wie Public-Viewing oder das Gemeindekino in der Mehrzweckhalle möglich sein. „Ein wesentlicher Baustein der Sanierung mit energetischer Aufwertung wird außerdem die Wiedererlangung der Barrierefreiheit sein“, berichtet Mattfeldt. „Ich freue mich sehr darüber, dass Marion Schorfmann – die in ständigem Kontakt mit meinem Bundestagsbüro stand und sich persönlich sehr eingesetzt hat – und ich den Antrag gemeinsam zum Erfolg führen konnten.“ Auch der SPD-Abgeordnete aus dem hiesigen Wahlkreis, Lars Klingbeil, begrüßt die Förderung: „Das ist eine gute Nachricht für Grasberg“, so Klingbeil am Mittwoch. „Der Sport nimmt eine zentrale Rolle in unserer Gesellschaft ein. Wir brauchen daher gute Rahmenbedingungen für den Sport. Denn gerade in ländlichen Regionen geht es darum, nachhaltig attraktiv zu bleiben. Ich freue mich deshalb, dass der Bund den Turnhallenumbau in Grasberg nun finanziell unterstützt.“
Das Geld für die Sanierung stammt aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. Es ist Teil des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung und zielt auf die Behebung des Investitionsstaus bei der sozialen Infrastruktur. Gefördert werden investive Projekte mit besonders sozialer und integrativer Wirkung.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Kuhstedt (eb). Beim Osterausritt des Reitvereins Kuhstedt beteiligten sich acht Kutschen und zehn Reiter. Somit hatten fast 50 Teilnehmer bei gutem Wetter sehr viel Spaß dabei, den Kindern, zuzugucken, wie sie fleißig Ostereier zu Fuss und per Pony suchten. Es ging in den Gnarrenburg Wald und von da aus wieder zurück zum Reitplatz. Ein schöner Ausflug für alle. Foto: eb

Osterritt

23.04.2019
Kuhstedt (eb). Beim Osterausritt des Reitvereins Kuhstedt beteiligten sich acht Kutschen und zehn Reiter. Somit hatten fast 50 Teilnehmer bei gutem Wetter sehr viel Spaß dabei, den Kindern, zuzugucken, wie sie fleißig Ostereier zu Fuss...

Neue Girokontomodelle ab Mai - Harmonisierung bei der Sparkasse Rotenburg Osterholz schreitet voran

23.04.2019
Landkreis (eb). Wie bereits im Rahmen der Jahresberichterstattung verdeutlicht, hat die Spar-kasse Rotenburg Osterholz das Jahr eins nach der Fusion erfolgreich abgeschlossen. Aktuell werden bei der mittlerweile zehnt größten Sparkasse in...
Galerie
Investor und Bauträger Ulrich Müller.  Foto: ui

Das Lilienhuus ist bezugsfertig - Rossmann zieht als erster Mieter ein

20.04.2019
von Ulla IngenhovenLilienthal. Es ist vier Jahre her, dass sich Ulrich Müller entschied, in Lilienthal-Mitte Wohnraum und Gewerberäume zu schaffen. „Der Bedarf war vorhanden“, sagt der Investor und Bauträger Müller. Dort, wo einst das...
Costa Rica ist ein ideales Fernreiseziel für Eltern mit Kindern. 
 Foto: djd/Travelkid Fernreisen GmbH & Co. KG

Mit Kindern um die ganze Welt reisen - Gut geplant sind Fernreisen ein entspanntes Erlebnis

20.04.2019
(djd). Früher Globetrotter, heute Nahurlauber - viele passen automatisch ihren Reisestil an, wenn Kinder mit von der Partie sind. Das muss nicht sein. Schließlich gibt es viele exotische Fernreiseziele, die sich auch als Familie...
Die Freue über das neue Kanu war riesig. Mit der Spende von 550 Euro konnte es finanziert werden.  Foto: eb

Eine neues Kanu - Spende vom Weihnachtsmarkt

18.04.2019
Hambergen (eb). Die Firma Otto Röhrs Baustoffe in Hambergen haben wie schon in den letzten sieben Jahren auch im Jahr 2018 auf dem Hamberger Weihnachtsmarkt eine kleine Glögg & Kakao Ausschank-Bude betrieben. In diesem Jahr haben sie die...

UNTERNEHMEN DER REGION