Janine Girth

Neuer Inhaber, der Name bleibt - Dennis Holz übernimmt Firma Gebrüder Ranke

Bilder
Helmut und Brigitte Ranke (links) übergeben die Firma an Dennis Holz (auf dem Foto mit seiner Frau Lena und Söhnchen Marlon).  Foto: ui

Helmut und Brigitte Ranke (links) übergeben die Firma an Dennis Holz (auf dem Foto mit seiner Frau Lena und Söhnchen Marlon). Foto: ui

Worpswede. Die Firma Gebrüder Ranke in Worpswede hat eine lange Tradition. Im Jahr 2020 wird der Fachbetrieb für Heizung, Solar und Sanitär 140 Jahre alt. Seit der Gründung im Jahr 1880 war das Unternehmen ein Familienbetrieb, den Helmut Ranke und seine Frau Brigitte zum 1. Januar 2019 an den Nachfolger Dennis Holz abgegeben haben.
„Ich kann so aufhören. Es ist nicht so, dass es mir schwer fällt“, sagt Helmut Ranke. „Ich habe keine Probleme damit.“ Und auch seine Frau freut sich auf mehr Freizeit. Aber man muss auch sagen, dass die beiden die letzten drei Jahre auf den Abschied hingearbeitet haben. Und der Inhaber weiß auch, „dass der Betrieb in guten Händen sein wird“. Mit dem Installateur- und Heizungsbaumeister Dennis Holz hat er den richtigen Nachfolger gefunden. „Junge Leute haben andere Vorstellungen, das muss auch so sein“, gibt Helmut Ranke (68) zu.
Ideen für Veränderung
Dennis Holz ist gerade 33 Jahre alt geworden und bringt Ideen für Veränderungen mit. Seit dem 1. April 2018 ist er in der Firma angestellt und weiß somit auch, wo und was umstrukturiert werden könnte. So hat er bereits begonnen, die Lagerlogistik, die Ablaufplanung umzustellen. „Dann muss auch das Gebäude von außen auf den neuesten Stand gebracht werden“, so die Vorstellungen von Dennis Holz. Ebenso solle das Büro modernisiert werden. Der Name jedoch soll bleiben.
Bewährtes bleibt
Zunächst jedoch sind Helmut und Brigitte Ranke im Betrieb noch eine Weile als Angestellte tätig, um Dennis Holz und seiner Frau Lena Holz, die ihren Mann im Büro in Teilzeit unterstützen wird, mit ihrem Wissen und Know-how zur Seite zu stehen.
Die vier Monteure, die zum Teil schon mehrere Jahrzehnte im Unternehmen beschäftigt sind, und der Auszubildende werden übernommen. Auch für die Kunden, die den neuen Inhaber schon kennen gelernt haben, bleibt alles beim Alten. Sie werden sich bei Dennis Holz genauso gut aufgehoben fühlen, wie bei den Rankes.
Die Stärken des Fachbetriebes sind neben dem Kundendienst in Sachen Heizung und Sanitär und Badsanierung der Umbau und die Modernisierung von Heizungsanlagen - ob Öl- oder Gasanlagen. Gerade der Umbau von seniorengerechten, barrierefreien Bädern sei ein großes Thema, sagt Helmut Ranke, der die Firma 1997 von seinem Vater Johann Ranke übernommen hatte. Bei ihm absolvierte er auch seine Ausbildung zum - wie es damals hieß - Zentralheizungs- und Lüftungsbauer.
Geht man auf die Anfänge zurück, muss man die Schmiede erwähnen, die Johann Christoff Ranke 1880 gründete. Das war der Bruder des Opas von Helmut Ranke. Als die Schmiedearbeiten weniger wurden, habe man auf Rohrleitungs- und Heizungsbau umgestellt. Er erinnert sich noch genau an das alte Gebäude an der Ecke Im Rusch, das 1965 abgerissen wurde, um dort neu zu bauen. Nie wurde der Standort verändert.
Für das Ehepaar Ranke geht nun eine Ära zu Ende. Brigitte Ranke, die für alle immer die Ansprechpartnerin da war und sich im Büro um alle Abläufe, die Auftragsabwicklung, die Annahme von Aufträgen und um das Rechnungswesen kümmerte, freut sich, jetzt mehr Zeit für die Familie zu haben. „Ich werde nun öfter nach Offenburg zu unserem Sohn fahren können, der gerade Nachwuchs bekommen hat.“ Und sie werde intensiver Sport treiben. Sie möchte all das machen, wozu sie sonst nicht gekommen ist. Auch ihr Mann wird seine Freizeit genießen und mehr mit seinem Motorrad unterwegs sein. Und beide wollen auch weiterhin mit dem Wohnwagen kurze Trips unternehmen.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Tanja von Salzen ist Darmberaterin in der „Alten Apotheke“ in Osterholz-Scharmbeck. Der Vortrag „Darm gesund - Mensch gesund“ klärt über die Forschungen in der Darmmedizin auf.  Foto: hc

„Darm gesund - Mensch gesund“ - Medizinischer Vortrag in der „Alten Apotheke“

15.06.2019
Osterholz-Scharmbeck. Viele Beschwerden wie Allergien, Migräne, Neurodermitis, Akne oder auch Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln können ihre Ursachen im menschlichen Darm haben. Am Montag, den 24. Juni, um 19.00 Uhr hält die...
Galerie
Das Königshaus des Worpsweder Schützenvereins. Die Schützen und Schützinnen freuen sich auf ein spannendes und freudiges Schützenfest 2019. Foto: eb

Mit Feuerwerk und Berg Party - Worpsweder Schützen feiern das 144. Schützenfest

15.06.2019
Worpswede (eb). Die Worpsweder Schützen und Schützinnen feiern vom 21. bis zum 23. Juni ihr 144. Schützenfest. Schützenkönig Damian Twisterling ist mit 24 Jahren 2 Monaten und 17 Tagen zweitjüngster Hauptkönig des Vereins geworden. Er ist...

Behandelt werden wie Privatpatient - Die Kranken-Zusatzversicherung der Mecklenburgischen

15.06.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Das Team der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe in der Pappstraße 3 in Osterholz-Scharmbeck dankt allen Besuchern, die auf der diesjährigen Publica ihr Interesse bekundet und den 222. Geburtstag der...

An der Königstafel - Schützenverein Vollersode e. V. feiert Schützenfest

15.06.2019
Vollersode (eb). Am 22. und 23. Juni feiert der Schützenverein Vollersode e. V. sein diesjähriges Schützenfest.Gute Stimmung herrscht bereits bei den Vorbereitungen. Der Arbeitsdienst für alle Mitglieder ist für den 18. Juni um 18 Uhr...
Christian Meyer-Hammerström (li., Geschäftsführer), Prof. Dr. Tim Jesgarzewski (Aufsichtsratsvorsitzender) zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen.  Foto: aklü

Heimvorteil Lebensqualität - Osterholzer Stadtwerke zogen Bilanz

14.06.2019
Osterholz-Scharmbeck. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Osterholzer Stadtwerke, Prof. Dr. Tim Jesgarzewski, fand in seiner Begrüßung zum Bilanz-Pressegespräch lobende Worte „Die Osterholzer Stadtwerke sind das Versorgungsunternehmen im...

UNTERNEHMEN DER REGION