Harry Czarnik

Neue VHS-Broschüre - Programm für Frühjahr und Sommer steht

Osterholz-Scharmbeck. Seit dem 3. Januar sind 5.500 Exemplare der neuen Broschüre mit dem Veranstaltungsprogramm der Volkshochschule (VHS) Osterholz-Scharmbeck, Hambergen und Schwanewede im Umlauf. Die neuen Programme sind im Bürgerbüro, Geldinstituten, im Medienhaus, der Bibliothek, der Buchhandlung Schatulle und anderen Geschäften, und natürlich in der VHS ausgelegt.
„Anmeldungen gehen auch immer häufiger über das Internet ein“, berichtet die VHS-Mitarbeiterin Urte Joost-Krüger. Das komplette Programm findet man dort unter info@vhs-osterholz-scharmbeck.de. Neuerungen und ihre besondere Vorschläge haben die Mitarbeiter/Innen des VHS in den bunten Bubbles auf Seite 5 der Broschüre zusammengefasst. Auf interessante Veranstaltungen zum Thema „Reiseländer“ weist Gabriele Haar hin. Die VHS-Mitarbeiterin mit Schwerpunkt Fremdsprachen, Gesundheit, Koch- und Esskultur, Musik, und Tanz freut sich, erstmals das Land Bolivien vorstellen zu können. Am Mittwoch den 27. März wird Marisabel Quiroga de Zonneveld von 19.00 bis 20.30 Uhr ihr Heimatland vorstellen, und auf Wunsch auch Reisetipps für das Land geben. Wer eher in der Region bleiben möchte, kommt auch auf seine Kosten. Katrin Briese leitet vier Wochenend-Seminare, an denen man auf dem Jacobsweg das Blockland und die Wümme-Niederungen erkundet, oder nach einem Bahn-Transfer nach Barrien von dort aus über Klosterseelte bis Harpstedt wandert. Eine Exkursion für die Sinne soll der Besuch im Blindengarten in Bremen-St. Magnus werden. Am Samstag den 25. Mai treffen sich die Teilnehmer/Innen um 15.00 Uhr am Eingang des Gartens. „Wer möchte, der kann sich eine Augenklappe aufsetzen und so seine Sinne testen“, stellt Haar in Aussicht.
Ein umfangreiches Angebot hält die VHS auch wieder auf dem Gebiet „Sprachen“ bereit. Von Englisch über Schwedisch bis hin zu Plattdeutsch können Anfänger und Fortgeschrittene den für sie adäquaten Kurs wählen. Außerdem lädt der Englische Stammtisch „Let`s talk“ am 22. Februar, 29. März und 3. Mai von 20.00 bis 21.30 Uhr im Campus zu einem kostenlosen Offenen Treff ein.
Beim Thema Gesundheit testet die VHS erstmals eine Kooperation mit dem Kreiskrankenhaus Osterholz. Angela Bürger lädt zu einer Massage mit Klangschalen im warmen Wasser ein. Die beiden Veranstaltungen finden am 24. Februar und 17. März von 15.00 bis 16.30 im Bewegungsbad des Kreiskrankenhauses statt. Da in dem Bad nur eine begrenzte Anzahl Personen Platz findet, ist eine frühzeitige Anmeldung sinnvoll.
Wer sich bis jetzt nicht für Selbstverteidigung interessiert hat und meint er wäre nun zu alt dafür, sollte sich den Jiu Jitsu-Kurs von Rainer Lekzig vormerken. Der Lehrer des „Sanften Weges“ ist Träger des 3. Dan und gibt seine Kenntnisse ab dem 14. Februar in 10 Terminen von 19.00 bis 20.30 Uhr weiter.
Umfangreiche Angebote gibt es auch bei Pädagogik-Langzeitfortbildungen mit Zertifikat-Abschluss. Insbesondere für pädagogische Fachkräfte in Kitas werden Veranstaltungen zur Sprachlichen Bildung, Kleinstkindpädagogik und ein Basislehrgang zur Kindertagespflege angeboten. Erstmals wird von der VHS eine Qualifizierungsmaßnahme im Bereich der heilpädagogischen Frühförderung im Land Bremen angeboten, an dem auch Fachkräfte aus Niedersachsen teilnehmen können.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
An zwei Tagen mussten sich die Jungforscher unserer Schule den Fragen der Jury sowie zahlreicher interessierter Gäste von anderen Schulen und Forschungseinrichtungen stellen. Foto: eb

IGS Schüler erfolgreich beim Regionalwettbewerb Jugend forscht

16.03.2019
Osterholz-Scharmbeck/Diepholz (eb). Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler der IGS Osterholz-Scharmbeck haben vom 28. Februar bis 1. März ihre Projekte beim Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren und Jugend forscht“ in Diepholz...
Inge Kerlinski, Linda Schinkel, Sören Lepszy, Helma Schröder und Melanie Czempik (v.li.) engagieren sich für das IGS-Äthiopienprojekt.  Foto: hc

„Schmetterlinge im Bauch“ - „Choriginell“ singt für IGS-Äthiopien-Projekt

15.03.2019
von Harry CzarnikInge Kerlinski, Linda Schinkel, Sören Lepszy, Helma Schröder und Melanie Czempik (v.li.) engagieren sich für das IGS-Äthiopienprojekt. Foto: hcOsterholz-Scharmbeck. Zum neunten Mal wird in der Integrierten...

Tolle Spende für Typisierungen

15.03.2019
Ritterhude. Über eine mehr als großzügige Geldspende konnte sich das Ritterhuder DKMS-Team freuen. Das ehrenamtliche Team vom Stöberboden im Rathaus Hambergen zeigte ein großes Herz für die Typisierungsaktionen von Gerd Holzhauer und...
Neben Kompost und Rindenmulch verkauft die Abfall-Service Osterholz GmbH nun auch „Regionale Blumen- und Pflanzerde“. Vorgestellt wurde das neue Produkt von Betriebsleiter Marcel Patzer und Pressesprecherin Annemarie Lampe. Foto: sr

Von der Region - in die Region - Projekt „Nachhaltige Erden“

15.03.2019
Osterholz-Scharmbeck. Moore sind wichtig und eine Chance für den Klimaschutz. Viele Flächen auf denen Torf abgebaut wurde werden wiedervernässt, um die Möglichkeit zu bieten lebende Hochmoore und andere wertvolle Biotope entstehen zu...
Doris Stoeckel, Thomas Conrad, Petra Neubauer und Carsten Platz zitieren aus den Erzählungen der Zeitzeugen Waltraud Prang, geb. Schmidt, Kurt Schmidt, Erika Janke, geb. Schmidt und Dieter Schmidt. Sie sind vier von sechs Geschwistern der ostpreußischen Flüchtlingsfamilie, die im Niedersachsenstein gelebt haben. Foto: mr

Worpswede nach dem 2. Weltkrieg - Szenische Lesung ließ Vergangenheit lebendig werden

15.03.2019
von Monika RuddekDoris Stoeckel, Thomas Conrad, Petra Neubauer und Carsten Platz zitieren aus den Erzählungen der Zeitzeugen Waltraud Prang, geb. Schmidt, Kurt Schmidt, Erika Janke, geb. Schmidt und Dieter Schmidt. Sie sind vier von...