Janine Girth

Maurice sucht Helden! - Stammzellspender dringend gesucht

Bilder

Vollersode (DKMS). Der neunjährige Maurice aus Vollersode hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Sonntag, den 24. Februar, in der Grundschule Wallhöfen in Vollersode als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.
Maurice kann nur überleben, wenn es irgendwo auf der Welt einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Maurices Onkel, Mirco Gehlken. Er ist Mitglied der Initiativgruppe, die gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Vollersode organisiert. Unter dem Motto „Maurice sucht Helden“ appellieren die Initiatoren an die Menschen in der Region, sich am
Sonntag, den 24. Februar, von 10 bis 14 Uhr in der Grundschule Wallhöfen, Wallhöfener Str. 12, 27729 Vollersode in die DKMS aufnehmen zu lassen. Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.
Da die DKMS als gemeinnützige Gesellschaft im Kampf gegen Blutkrebs auf Spendengelder angewiesen ist, wird um finanzielle Unterstützung gebeten. Jeder Euro zählt! DKMS-Spendenkonto, IBAN: DE84700400608987000031. Wer nicht vor Ort sein kann in Vollersode, sich aber dennoch beteiligen möchte, kann sich auch online registrieren lassen. Zur Registrierung als Stammzell- oder Geldspender gibt es hier weitere Auskünfte: www.dkms.de.